Benighted - Brutalive The Sick

Artikel-Bild
VÖ: 20.02.2015
Bandinfo: BENIGHTED
Genre: Death Metal
Label: Season of Mist
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Grundsätzlich wäre dieses Livealbum sehr leicht zu beschreiben. Man klicke kurzerhand HIER und lese im Livereport die BENIGHTED Halloween-Sause 2014 nach, dann könnte man sich ein zeitnahes und gutes Bild davon machen, welche Macht die Franzosen auf der Bühne darstellen und welche Energie sie entfesseln. Festgehalten auf “Brutalive The Sick” dokumentiert der Livedreher die starken Bühnenqualitäten auch in akustischer Form. Das 15. Jahr nach dem Debütalbum nehmen die Franzosen-Sickos zum Anlass, ihre immerhin sieben Studioalben umfassende Karriere vorerst mit einem Livealbum zu krönen. Dass der Fünfer nicht lange fackelt, sondern gleich die ganze Hütte niederbrennt, ist bekannt. Mit welcher Präzision das Verwüstungskommando allerdings operiert, dürfte das eine oder andere Mal aber im Soundmatsch untergehen. Hier schafft der Livedreher Abhilfe, der dank guten und transparenten Soundkleids einen tollen Höreindruck von dieser Grind/Death-Abrissbirne ermöglicht.

Vor heimischem Publikum im August 2014 auf dem Sylak Open Air aufgenommen, werden BENIGHTED hörbar kräftig von ihren Landsmännern abgefeiert. Dies scheint die Band noch mehr anzustacheln, sodass das Konzert zu einem wahren Massaker mutiert, wenn ein wüster Phonsturm über die Fans hinwegfegt. Der Drummer rührt die Kessel und knüppelt alles in Grund und Boden, die Saitenfraktion beweist Flitzefingerqualitäten und Sänger Julien Truchan lässt sein Brüll/Grunz/Quiek-Biest von der Kette, sodass im Gesamtkontext ein Soundinferno entfacht wird, das nur verbrannte Erde hinterlässt. Herausragend sind naturgemäß die bekannten BENIGHTED-Kracher “Let The Blood Spill Between My Broken Teeth”, "Spit" oder der geile Setopener “X2Y”, dazwischen widmet man sich (dem auf Deutsch gesungenen) “Fritzl” und lockert das orgiastische Liveset mit geilen Grooveparts (etwa “Collapse”) und punktgenauen Breaks auf, sodass “Brutalive The Sick” zu einem beindruckenden Livedokument einer tollen Band gerät. Kommt mit DVD (Liveshow plus Videoclips und Bonus-Footage).



Ohne Bewertung
Autor: Thomas Patsch (13.02.2015)

WERBUNG: GREEN DAY
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE