GOV'T MULE - Sco-Mule

Artikel-Bild
VÖ: 23.01.2015
Bandinfo: GOV'T MULE
Genre: Jazz Rock
Label: Mascot Label Group - Provogue Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Passend zur aktuellen Tour mit John Scofield und anlässlich der Feier des 20 jährigen Bestehens veröffentlichen GOV’T MULE ein Kleinod, auf das ihre Fans seit Jahren warten mussten. „Sco-Mule“ vereint die beiden Mittschnitte der Konzerte im Georgia Theater in Athens und im Roxy in Atlanta, die 1999 bei der ersten Zusammenarbeit zwischen John Scofield und GOV’T MULE mitgeschnitten wurden und aufgrund des tragischen Todes von Bassist Allen Woody bisher nicht veröffentlicht wurden.

Scofield und GOV’T MULE - das bedeutet Jazz und Fusion trifft auf Blues und Southern Rock. Die Frage ob diese Mischung funktionieren kann, verliert sich angesichts der ersten Takte in einer völlig ausufernden Jam-Session. Die nicht nur um Gitarrist Scofield sondern auch um den Tastenvirtuosen Dr. Dan Matrazzo erweiterten GOV’T MULE zaubern sich eine bunte Mischung aus Eigen- und Fremdkompositionen aus den Fingern, vor der man angesichts der spielerischen Qualität nur den Hut ziehen kann. Haynes und Scofield liefern sich 2 1/2 Stunden lang eine Steilvorlage nach der anderen und stacheln sich gegenseitig zu Höchstleistungen an, die vom subtilen Groove von Drummer Matt Abts und Bassist Allen Woody perfekt getragen und schlussendlich von den Tasteneskapaden Matrazzos kongenial veredelt werden. Bei aller Brillanz muss man allerdings anmerken, dass der Genuss von „Sco-Mule“ einen gewissen Hang zu extrem ausgedehnten, jazzigen Jams zwingend voraussetzt. Ein rein instrumentales Album, dessen kürzester Song nach über 9 Minuten endet, ist nicht unbedingt massentaugliche Kost für zwischendurch.

GOV’T MULE und John Scofield beglücken ihre Fans mit einem bestens gereiften Blend feinster Blues-, Rock- und Jazz-Destillate, der aber einen entsprechenden Geschmack voraussetzt. Wer sich nicht von einem rein instrumentalen Monsterjam abschrecken lässt, wird mit einer Jazzrock-Sternstunde in bester Klangqualität belohnt.



Ohne Bewertung
Autor: Michael Walzl (10.02.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE