Skinflint - Nyemba

Artikel-Bild
VÖ: 16.01.2015
Bandinfo: SKINFLINT
Genre: Heavy Metal
Label: Pure Steel Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

In vielen Fällen ist es ja durchaus zum Schmunzeln, was in Pressetexten so an Übertreibungen und komplett aus der Luft gegriffenen Wortkreationen herumgeistert. Im Falle von SKINFLINT aus Botswana verhält sich die Sache da schon ganz anders. Die Beschreibung „höchst origineller Mix aus kauzigem Epic und Heavy Metal“ und der Hinweis auf die „basische, furztrockene Produktion“ treffen den Nagel exakt auf den Kopf.

Mit „Nyemba“ liegt SKINFLINTs mittlerweile fünftes Album vor und das Trio wirkt - im positiven Sinne - dennoch wie zum ersten Mal frisch aus dem Proberaum erschienen. Die Musik klingt völlig jung und unverbraucht. Mit knapp über einer halben Stunde Spielzeit beschränken sich SKINFLINT auf das absolut Wesentliche und das ist gut so. Die acht Songs kommen sofort auf den Punkt und lassen keine Zeit für Langeweile aufkommen. Getragen ist das Album von interessanten, rhythmusdominierten Riffs, zahlreichen Blues-Elementen und den markanten Vocals von Juice. Auch eine gewisse Doom-Schlagseite ist der afrikanischen Truppe nicht abzusprechen.

Das Material auf „Nyemba“ ist durchwegs auf gut- bis hochklassigem Niveau angesiedelt. Besonders angetan hat es mir das Eröffnungstripel „Veya“, „The Pits Of Vydah“ und „Okove“. Der beste Track „Sinkinda“ hat, ebenso wie „Muti“ mit rund fünf Minuten und dem interessanten Aufbau schon fast Longtrack-Qualitäten im Bandkontext. Daumen hoch.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Stoffi (23.02.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE