Apocrophex - Suspended From The Cosmic Altaar

Artikel-Bild
VÖ: 10.03.2015
Bandinfo: Apocrophex
Genre: Progressive Death Metal
Label: Manicidic Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die lebhafte Death Metal-Szene in New Jersey, die vom Bekanntheitsgrad bald an die legendäre Florida-Death-Szene heranreicht, schickt mit APOCROPHEX die nächsten Todesmetall-Wüstlinge ins Rennen.

„Suspended From The Cosmic Altaar” bietet eine gelungene Mischung aus brutaler Härte, beeindruckender Instrumentaltechnik und schwarzer Düsternis. Mit diesem Mix aus CANNIBAL CORPSE, SUFFOCATION und DISSECTION zielen die Jungs also in Richtung der mächtigen NECROPHAGIST bzw. deren Nachfolger wie BEYOND CREATION oder ARCHSPIRE, die diesen Genremix begründet und erweitert haben.

Eines vorweg: die Qualität der genannten Bands erreichen APOCROPHEX nicht. Zwar klingt „Suspended From The Cosmic Altaar” durchwegs gefällig, und manche Songs stechen positiv heraus. So etwa der Opener „The Grey“, das melodisch-technische „Designs Not Derived From Man” oder „Exposed Organics”. Gerade der letzte Song hat es in sich, mit einer fast perfekten Mischung aus Härte und Progressivität und einer herrlichen düsteren Schwarzmetall-Melodie.

Von den restlichen Songs bleibt allerdings nicht zu viel im Ohr hängen, und man hat den Eindruck (wie bei so vielen modernen Bands), dass durch die Technikverherrlichung und den Versuch, alles noch schneller und härter zu machen, das Songwriting etwas zurückbleibt. Dadurch fehlt es dem Album an Substanz und Wiedererkennbarkeit.

Dazu kommt noch das arg klinisch wirkende Schlagzeug und der zu oft eingestreute, verhallte „Sprechgesang“, der wohl gequält klingen soll, aber dieses Gefühl eher beim Zuhörer erreicht. Zwar ist es beeindruckend dass alle Instrumente auf dem Album von einer Person, Justin Buell, eingespielt wurden, aber besser macht diese Tatsache das Album nicht. So bleibt „Suspended From The Cosmic Altaar” auf der Stufe „Ganz nett, aber…” hängen.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Luka (05.03.2015)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE