Monster Magnet - Milking the Stars: A Re-Imagining of Last Patrol

Artikel-Bild
VÖ: 14.11.2014
Bandinfo: MONSTER MAGNET
Genre: Rock
Label: Napalm Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Der Titel nimmt es bereits vorweg, „Milking The Stars: A Re-Imagining Of Last Patrol“ ist kein komplett neues Album von MONSTER MAGNET, sondern eine Zusammenstellung die neu interpretierte Songs ihrer letzten Scheibe „Last Patrol“, vier unveröffentlichte Songs, sowie zwei Live-Aufnahmen enthält.

Der verstärkte Einsatz von Keyboards und akustischen Gitarren verleiht dem Album ein ziemliches Retro-Feeling, weshalb sich die „Last Patrol“-Nummern stellenweise doch deutlich von den Originalen unterscheiden. Die neuen Stücke (zwei davon sind rein instrumental) fügen sich gut in diesen Gesamtsound mit ein und tendieren streckenweise stark in die psychedelische Anfangsphase der Band. Die beiden Live-Tracks am Ende („Last Patrol“ und das DONOVAN-Cover „Three Kingfishers“) hätte es dann nicht unbedingt gebraucht, aber als zusätzliches Extra erfüllen sie durchaus ihre Pflicht.

Anfangs mag man den Sinn dieser Scheibe vielleicht noch hinterfragen, aber bereits der erste Hördurchlauf zeigt, dass dieses stimmige Werk durchaus seine Berechtigung hat, da man die Band einmal von einer etwas anderen Seite präsentiert bekommt. Ob diese Veröffentlichung ein Hinweis auf den zukünftigen Weg von MONSTER MAGNET ist, bleibt zunächst einmal abzuwarten, aber eine psychedelischere Ausrichtung wäre auf alle Fälle eine nicht ganz unspannende Option.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: bender (12.03.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE