Before All Goes Down - Against The Enemy

Artikel-Bild
VÖ: 09.09.2014
Bandinfo: BEFORE ALL GOES DOWN
Genre: Metalcore
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die 2012 gegründete Band BEFORE ALL GOES DOWN aus Steyr veröffentlichen mit „Against The Enemy“ nach ihrem ersten veröffentlichten Song und einigen Live-Auftritten ihre Debüt-EP. Versprochen wird melodischer, aber dennoch harter Metalcore, der sich an Bands wie KILLSWITCH ENGAGE, THE SORROW oder BREAKDOWN OF SANITY orientiert.

Die EP ist (im Gegensatz zu den ersten 30 Sekunden des Intros) insgesamt sehr düster und dunkel gestaltet. Gitarren und Schlagzeug wirken zornig und aufgewühlt. Die Growls ziehen sich durch die komplette EP, es wird keine höhere oder gar Clear-Voice eingesetzt. Beim Aspekt „harter, melodischer Metalcore“ geht irgendwie das „melodisch“ hin und wieder unter und was „hart“ betrifft, ist auch an manchen Stellen noch Luft nach oben.
„New Revolution“ war der erste veröffentlichte Song der Band und ist als siebter und letzter Titel auf „Against The Enemy“. Der Track ist, wie auch die vorherigen Songs, relativ dunkel gestaltet. Außerdem werden Gangshouts eingesetzt. Abgesehen vom Intro ist es der Titel, der sich am stärksten von den anderen auf der EP unterscheidet: er wirkt insgesamt heller, melodischer und durchdachter.

Die größte Schwierigkeit, die ich allerdings an der EP sehe, ist die Tatsache, dass ALL GOES DOWN damit vor einer großen Menge an Konkurrenten stehen. Um sich wirklich durchsetzen zu können fehlt noch etwas Wiedererkennungswert, das gewisse eigene Etwas. Werden die nächsten Veröffentlichungen in der Hinsicht aber noch etwas aufpoliert und die einzelnen Titel etwas voneinander differenzierter, wird man vermutlich noch einiges zu hören bekommen. Qualitativ gesehen ist die EP trotz aller Kritik als Debüt definitiv eine ordentliche Ansage!



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Lora (31.03.2015)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE