NOCTURNAL - Arrival Of The Carnivore (ReRelease)

Artikel-Bild
VÖ: 27.02.2015
Bandinfo: NOCTURNAL
Genre: Thrash Metal
Label: MDD
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Es hat sich zuletzt einiges getan im Hause NOCTURNAL. Knallten uns die Deutschen letztes Jahr noch "Storming Evil" vor den Latz und überzeugten mit den im Zuge der Albumpromo absolvierten Konzerten (Livereport), so ist mittlerweile nach rund sieben Jahren Bandzugehörigkeit der anstehende Ausstieg von Front-Amazone Tyrannizer zu beklagen, die letzten Shows mit ihr gehen derzeit gerade über die Bühne. MDD Records nehmen uns derweil mit auf eine Zeitreise in die Anfänge der Band und gönnen uns mit dem ReRelease des 2005er Debuts der Deutschen ein echtes Underground-Thrash-Schmankerl. Zuletzt im Original nur schwer zu finden, wird das geile Thrash-Pack nun wieder leichter aufzutreiben sein.

Kein Fehler, wie geile Kracher wie "Temples Of Sin", das flirrende "Nuclear Strike", "Merciless Murder" oder das zackige "Preventive War" eindringlich klarmachen. Eine krachig-punkige Nummer wie "Burn This Town" kann man wohl auch noch nach dem zehnten Bier mitbrüllen, wogegen eine Speed-Granate wie "War Of Spirits" reihenweise Rüben abzuschrauben vermag. Alles schön verpackt in ein authentisch-räudiges, ansprechendes Soundgewand gingen hier schon immer die Herzen vieler Genre-Fans auf. Am Mikro stand seinerzeit noch Ur-Sänger Mayhem, der die in bester Teutonen-Thrash-Manier komponierten Titel passend intoniert.

Für Fans von A wie ASSASSIN bis S wie SODOM ist "Arrival Of The Carnivore" ein gefundenes Fressen und darüber hinaus aufgrund der gezeigten Qualitäten eine Perle der prosperierenden deutschen Underground-Thrash-Szene, die sich mit Acts wie WITCHBURNER, WITCHING HOUR, KETZER oder auch DESASTER sehr präsent zeigt. Wer Blut geleckt hat, kann sich mit einer ganzen Latte an Bandveröffentlichungen eindecken, auch wenn bislang insgesamt nur drei Longplayer seit der Gründung 2000 erschienen sind. Man darf gespannt sein, wie es nach dem Tyrannizer-Ausstieg mit NOCTURNAL weitergeht.



Ohne Bewertung
Autor: Thomas Patsch (29.04.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Area53
ANZEIGE