Perzonal War - The Last Sunset

Artikel-Bild
VÖ: 29.05.2015
Bandinfo: PERZONAL WAR
Genre: Metal
Label: Metalville
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

PERZONAL WAR galten in Insiderkreisen lange als die deutsche Version von METALLICA zu Zeiten des "Black Albums“. Diese Beschreibung ist gar nicht mal so verkehrt, wenngleich sich die Musik dieser beiden Bands nur partiell ähnelt. Sänger Matthias klingt schon manchmal wie der „Teutoenhetfield“, doch insgesamt ist man zu vielseitig um sich in so eine Schublade quetschen zu lassen. PERZONAL WAR sind manchmal im Thrash-Subgenre zu verorten, ich tendiere aber dennoch dazu die Musik ganz einfach als „Metal“ zu bezeichnen. Nach frühen Glanztaten, veröffentlichte man mit “Bloodline“ ein solides, aber nicht wahnsinnig starkes Album und mit “Captive Breeding“ ein relativ modern angehauchtes, gutklassiges Werk. Trotz dieser qualitativen Konstanz schienen PERZONAL WAR aber auf hohem Niveau zu stagnieren und demnach als Band keinen großen Schritt nach vorne zu machen. Doch “The Last Sunset“ könnte diese Befürchtung widerlegen.

Der Opener “Salvation“ ist ganz einfach ein knackiger Thrasher im Midtempo, der auch mit einigen ruhigen Momenten überzeugt. Ähnliches gilt für das eingängige “Speed Of Time“. Nach diesem starken Beginn darf sich der Hörer aber auch noch größere Highlights gefasst machen: “30 years“ ist ein bärenstarker, nachdenklicher Melothrasher, während “Never Look Back“ von Thrash Metal weit entfernt zu sein scheint und im Midtempo verweilt, aber ebenfalls mit großen Melodien zu glänzen weiß. PERZONAL WAR schaffen auf “The Last Sunset“ scheinbar spielend die Balance zwischen Härte und Halbballaden zu finden. Denn nicht nur bei den härteren Songs wie “The Last Sunset“ oder “Time Of Hate“, sondern auch bei m getragenen “When Faith Has Gone Forever“ oder dem starken Rausschmeisser “I See Nothing“ können PERZONAL WAR qualitativ überzeugen.

Was bleibt, ist ein sehr starkes Album dieser Band, die zwar vielleicht nie den großen Megaseller abliefern wird, aber zu sich und seinen Fans zu 100% ehrlich ist und sich trotzdem nicht dauernd selbst wiederholt. PERZONAL WAR machen einfach, was sie für richtig halten und legen dabei handwerklich gute Musik und ein schönes Gespür für Melodien an den Tag. Wer allen Metalgenres gegenüber offen ist und sich noch an schönen Melodien erfreut, der sollte PERZONAL WAR’s “The Last Sunset“ hören und genießen. Was am Anfang noch „gutklassig“ klingt, wird nämlich nach vermehrtem Hörgenuss eine wahre Glanztat.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: El Greco (14.06.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE