DEATH ANGEL - The Bay Calls For Blood - Live In San Francisco

Artikel-Bild
VÖ: 17.07.2015
Bandinfo: DEATH ANGEL
Genre: Thrash Metal
Label: Nuclear Blast Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

"The Dream Calls For Blood" stellte für mich eines der besten Alben des Jahres 2013 dar. Es folgten zahlreiche Shows und nun das dritte Livealbum der langjährigen Bandgeschichte, die in den tiefen Achtzigern ihren Anfang genommen hatte. Und die Titel des TDCFB-Langeisens bilden folglich auch den Kern des Livedrehers, der nicht umsonst "The Bay Calls For Blood" betitelt wurde. Allein sieben Tracks werden dargebracht, darunter die fulminanten "Left For Dead", der gleichnamige Titeltrack, "Fallen" und das überragende "Caster Of Shame". Dazu gesellen sich mit "Truce" (von "Relentless Retribution"), "Buried Alive" von "Killing Season" zwei neuere Titel sowie das alte (und cheesige) "Bored". Auf eine Vielzahl alter Thrash-Classix ("Kill As One", "Thrashers" oder "Voracious Souls") wie auch neuere Smasher ("Thicker Than Blood" oder "Thrown To The Wolves") muss somit leider verzichtet werden. Diese gibt es auf dem 2009er Livedreher "Sonic German Beatdown" nachzuhören, mag einem der DEATH ANGEL-Fan entgegnen.

Dennoch wäre zumindest für mich die Veröffentlichung eines Doppeldeckers auf der Hand gelegen, schließlich will man die Hits von dieser, in voller Blüte stehenden, gut eingespielten und motiviert wie druckvoll aufspielenden Fomation auch in aktueller Version intoniert hören. Ansonsten flutscht alles auf diesem, in der DA-Heimatstadt San Francisco aufgenommenen Livealbum, die Dynamik eines DEATH ANGEL-Auftritts konnte eingefangen werden, das Soundbild ist voluminös und das Artwork markant und düster. Soundtechnisch hext und rifft das Gitarrenduo, die Rhythmusfraktion schließt das Soundbild, auf dem Fronter Mark Osegueda sein markantes Organ (und seine hier nicht visualisierte, spritzige Bühnenperformance) entfalten kann. In Tateinheit mit der "A Thrashumentary"-DVD (zum Review), der dieses Livealbum als Bonus beiliegt, zeigen die Thrash-Veteranen allerdings Muskeln und dass in dieser Form wohl noch einige Zeit mit ihnen zu rechnen ist. Davon überzeugen kann man sich auf der anstehenden, viele Dates umfassenden Europatour, welche Anfang Juli beginnt. Von der genannten DVD entkoppelt, erscheint dieses Livealbum auch auf Vinyl bzw. als Download.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Thomas Patsch (10.07.2015)

WERBUNG: GREEN DAY
ANZEIGE
WERBUNG: KREATOR - London Apocalypticon
ANZEIGE