Warren Haynes - Ashes & Dust

Artikel-Bild
VÖ: 24.07.2015
Bandinfo: Warren Haynes
Genre: (stilübergreifend)
Label: Mascot Label Group - Provogue Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Nach den spektakulär inszenierten Festivitäten zum Jubiläum seiner Stammband GOV'T MULE offenbart sich der Gitarren-Magier WARREN HAYNES von seiner persönlichen Seite. Losgelöst von rockiger Klanggewalt zelebriert Haynes mit „Ashes & Dust“ Americana vom Feinsten. In der Schnittmenge aus Country, Folk und Blues mäandernd entsteht ein vielschichtiges Album in welchem Haynes seine Südstaatenwurzeln verarbeitet, das aber aufgrund seiner stilistischen Ausrichtung für Rockfans nur eingeschränkt empfehlenswert ist.

Auf „Ashes & Dust“ dominieren akustische bis leicht angezerrte Gitarren-, Mandolinen- und Violinen-Klänge, welche in ruhigen Songs relativ simpel arrangiert werden, größere musikalische Intensität kommt am ehesten in den teils ausschweifenden Soloparts auf. Im Vordergrund steht stets der jeweilige Song, der völlig unaufgeregt bestmöglich inszeniert wird. Neben eigene Songs finden zahlreiche Coversongs wie „Glory Road“ (RAY SISK) oder „Gold Dust Woman“ (FLEETWOOD MAC) ihren Platz und fügen sich nahtlos in das Gesamtgefüge ein. Obwohl man dem Album seine musikalische Klasse nicht absprechen kann, trifft es nur eingeschränkt meinen Musikgeschmack. Wer Musik in der Tradition klassischer amerikanischer Singer & Songwriter schätzt, kann mit „Ashes & Dust“ möglicherweise ein musikalische Kleinod entdecken, ich für meinen Teil bevorzuge WARREN HAYNES rockige Seite und überbrücke die Wartezeit auf einen neues Werk von GOV'T MULE einstweilen mit deren Live-Alben.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Michael Walzl (24.07.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Babymetal: 11.02.2020 Wien
ANZEIGE