Terror - The 25th Hour

Artikel-Bild
VÖ: 07.08.2015
Bandinfo: TERROR
Genre: Hardcore
Label: Century Media Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

TERROR bürgen seit nunmehr mehr als zehn Jahren für Qualität und Top-Hardcore-Releases. Reini nahm es bereits im Review zum Vorgänger vorweg... schlechte Alben werden die fünf tätowierten Herren aus Los Angeles in diesem Leben wahrscheinlich nicht mehr abliefern, daran wird auch der neue Brecher nichts ändern. Vielmehr unterstreicht Album Nummer sieben den absoluten Oberklassestatus der Band im Genre, der ihnen gemeinsam mit den Topsellern MADBALL, AGNOSTIC FRONT, HATEBREED, SICK OF IT ALL und Co. einen fetten Eintrag im dicken Buch der Hardcore-Historie gesichert hat. Im blitzschnellen Unter-zwei-Minuten-Durchschnitts-Rhythmus zockt die Combo um Fronter Scott Vogel ihr Songpensum herunter... auch die Neue überzeugt mit dem vollen Repertoire. Der Opener bzw. Titeltrack prescht mit seinem flirrend-sägendem Riffing voraus, danach geht es Schlag auf Schlag..."No Time For Fools" animiert ebenso zum Mitbrüllen wie etwa "The Solution", "Mind At War" oder der kleine Hit "Blinded By The Lights".

Ansonsten nisten sich in schnelle Abfahrten wie "Bad Signs" oder "Trust No Face" immer wieder die gekonnt platzierten Mid-Tempo-Grooves ein. "The 25th Hour" bedient in gewohntem TERROR-Standard die HC-Stammklientel und eignet sich wiederum auch für Metaller, ihren Schädel auch mal über den Tellerrand hinausschauend zu strecken und in artverwandte und ebenso brachiale Soundwelten eintauchen zu lassen! Brachialität, zackig-hochklassige Blitzgeschosse, dicke Grooves, sägende Gitarrenriffs, einzig die Gangshouts und die Vocals im Allgemeinen dürften eine Herausforderung für die Metal-Community darstellen. Die Ausbeute ist mit 22 Minuten zwar gewohnt mau, dennoch obsiegt auch in vorliegendem Fall wieder die Qualität ob der Quanität. Gekonnt intoniert reiht sich ein weiteres tolles Album in die ohnehin nicht gerade schlechte Diskografie der Kalifornier!





Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Thomas Patsch (04.08.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Blues Pills - Holy Moly!
ANZEIGE