SPEEDTRAP - Straight Shooter

Artikel-Bild
VÖ: 11.09.2015
Bandinfo: SPEEDTRAP
Genre: Speed Metal
Label: Svart Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Schon der Blick aufs Albumcover ist sehr verheißungsvoll. Die dort transportierte Hemmungslosigkeit und Wildheit übertragen die Finnen eins zu eins auf ihren Sound. Schon der Debütdreher (zum Review) war ein wahres Energiebündel. Nun, zwei Jahre nach „Powerdose“, entfacht der Fünfer wieder ein Feuerwerk aus ungebremster Geschwindigkeit und enfesselter Aggression. Eine Nummer wie der Opener „No Glory Found“ prescht demzufolge gleich ungezügelt nach vorne. Flirrend-sägende Riffs, Power-Drumming und quietschige Gitarrensoli stählen Hi-Speed-Geschosse wie „Torches Ablaze“, denen das Organ von Sänger Jori gut zu Gesichte steht. Der Fuß geht so gut wie nie vom Gaspedal, bremsen müssen und wollen die Skandinavier anscheinend nicht. Wenn dann wirklich Geschwindigkeit gedrosselt wird (bei „Eyes For Conquest“), dann etwa nur, um danach einen Grund zu haben, wieder pfeilschnell loszubrettern („Serve Your Masters“).

Selbst das rockigere „Running Rampant“ düst wie „MOTÖRHEAD on Speed“ daher, „Straight Shooter“ dürfte wohl ein Mitbrüller in zukünftigen Livesets werden. „Heavy Armor“ wiederum überzeugt mit Twin-Guitars, welche man nun nach dem Einstieg von ex-RANGER Jaakko Hietakangas vermehrt kultivieren kann. Und so prescht eine vollmundige und angepunkte Mischung aus spritzigen STALLION, kernigen BULLET und ungezügelten RANGER aus der heimischen Stereoanlage, bis hin zum wütend-energetischen Finale „Savage The Prey“, mit dem die Suomis noch einmal gnadenlos über alles hinwegrasieren. Knapp über eine halbe Stunde Spielzeit dürfen Fäuste gereckt werden und die Rübe gebangt werden, bevor der laut und dennoch melodiös tosende Wirbelsturm namens SPEEDTRAP wieder vorübergezogen ist. Nichts für Doom-Fanatiker, aber eine sehr gelungene Fortsetzung und Verfeinerung des eingeschlagenen Hi-Speed-Energy-Metal-Kurses!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Thomas Patsch (04.09.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Blues Pills - Holy Moly!
ANZEIGE