NoRMAhl - Friede den Hütten, Krieg den Palästen

Artikel-Bild
VÖ: 10.04.2015
Bandinfo: NoRMAhl
Genre: Punk
Label: 7hard
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

NORMAHL gehören zwar zu den Urgesteinen der deutschen Punk-Szene, der große Erfolg ist ihnen jedoch stets verwehrt geblieben, da sie den Spagat zwischen politischem Engagement und albernen Fun-Punk nie so wirklich hinbekommen haben. Nun melden sie sich zehn Jahre nach ihrer letzten Platte „Voll Assi“ wieder mit einer neuen Scheibe zurück, die jedoch kaum eigenes Material zu bieten hat und dafür einige Coverversionen enthält.

„Friede den Hütten, Krieg den Palästen“ verzichtet diesmal zwar fast völlig auf die Spaßseite der Band, die politischen Botschaften wollen aber dennoch nicht ankommen, da die Texte oftmals viel zu platt sind und die Musik mittlerweile das Niveau von biederem Deutschrock erreicht hat. Das einzige was sich NORMAHL vom Punk bewahrt haben, ist der unterirdische Gesang sowie die holprige Art, mit der sie durch ihre Songs stolpern. Manche Nummern wie „Landjugend“ oder „Spaß“ sind nahezu unerträglich dilettantisch und man kann gar nicht glauben, hier eine Band zu hören, die seit knapp 40 Jahren Platten veröffentlicht.  

Einen gewissen Nostalgiefaktor mögen NORMAHL für den ein oder anderen Punk ja besitzen, aber der alleine macht „Friede den Hütten, Krieg den Palästen“ noch lange nicht zu einer hörbaren Platte. Sollte sich abseits dieser Zielgruppe jemand dafür interessieren wie es klingt, wenn alte besoffene Männer ihre Lebensweisheiten heraushusten, hier ist man definitiv richtig. 



Bewertung: 1.5 / 5.0
Autor: bender (16.09.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: SLAYER - The Repentless Killogy
ANZEIGE