Kowloon Walled City - Grievances

Artikel-Bild
VÖ: 09.10.2015
Bandinfo: Kowloon Walled City
Genre: Sludge Metal
Label: Neurot Recordings
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Derben, immer höchst dissonanten Sludge Metal präsentieren uns die aus den Staaten stammenden KOWLOON WALLED CITY. „Grievances“ ist das bereits dritte Album der Truppe aus San Francisco, dieses Mal dürfte man aber auch einen gewissen Scott Kelly überzeugt haben, nahm doch der NEUROSIS-Mastemind das kalifornische Quartett kurzerhand für sein Neurot-Recordings Label unter Vetrag.

Federführend ist bei den wütenden Kaliforniern Sänger/Gitarrist/Produzent Scott Evans, der über sieben Songs hinweg nie ein Hehl aus seiner Post-Metal-Affinität macht. Gerade im abschließenden „Daughters and Sons” wird diese Zuneigung fast bis zum Exzess ausgelebt. Der Rest der runden Scheibe baut diese Soundpartikel eher subtiler ein: Das Intro zum Opener „Your Best Years“, Ansätze im Titelsong, all dies unterstreicht den im Sludge nicht allgemein üblichen Weitblick.

Fast könnte man ja auch noch den Noise Rock als Hilfestellung für Interessierte mitanführen, wobei auch hier das Quartett immer Herr der Lage ist und all seine verschiedenen Einflüsse nie überstrapaziert oder gar überspannt. Doch KOWLOON WALLED CITY können auch einigermaßen straight durch die Botanik pflügen – just der kürzeste Beitrag des Longplayers „The Gift“, überzeugt mit basisch, minimierter Herangehensweise und einem (fast) tanzbaren Grundbeat.

Heavy, But Not Sludge In The Conventional Sense



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Reini (05.12.2015)

WERBUNG: Leprous – Pitfalls
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE