MAYBURN - When Worlds Collide

Artikel-Bild
VÖ: 20.05.2015
Bandinfo: MAYBURN
Genre: Rock
Label: Eigenproduktion
Lineup  |  Trackliste

Zum Jahreswechsel soll noch eine der interessantesten und besten heimischen Veröffentlichungen von 2015 besprochen werden, die mir kürzlich zufällig zu Ohren gekommen ist: „When Worlds Collide“ von MAYBURN. Die junge Wiener Band existiert seit 2013 und präsentierte 2015 ihr Debüt. Geboten wird eine gelungene Mischung aus traditionellem Rock’n‘Roll, Alternative, Metal, eine Prise Post-Grunge und Punk, aber beileibe kein Misch-Masch zwischen den Stilen sondern immer unter dem Oberbegriff Powerrock.

Tolle Riffs, treibender Gitarrensound, druckvoller Bass- und Drumrhythmus, eingängige Melodien und Refrains ergeben ein gelungenes Werk, das sich auch international sehen und hören lassen kann. Auch die raue Produktion kann sich gegenüber der Konkurenz wie VOLBEAT oder NICKELBACK sehen lassen. Nach einem kurzen Intro eroffnet das straight forward rockende „Hope Is Gone“ ein kurzweiliges Album. „In The Blink Of An Eye“ lädt zum Bangen ein, rhythmisch interessant präsentiert sich „Addicted To Rock“ und vor allem das melodisch unwiderstehliche „Desires“ gehört zu den Highlights. Bei „Never Fade“ wird geschickt das Gas weggenommen, es ist aber keine kitschige Ballade. Die übrigen Tracks fallen kaum ab, daher mein Fazit: unterstützt den österreichischen Rocknachwuchs, riskiert ein (oder zwei) Ohren oder besucht MAYBURN bei einem ihrer zahlreichen Gigs.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Wolfgang Kelz (31.12.2015)

WERBUNG: Leprous – Pitfalls
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE