Brimstone Coven - Black Magic

Artikel-Bild
VÖ: 29.01.2016
Bandinfo: Brimstone Coven
Genre: Psychedelic Rock
Label: Metal Blade Records
Lineup  |  Trackliste

An sich erwartet man von einer Band, die schon beim Debüt-Album nicht gerade berauschend unterwegs war eine gewisse Steigerung, wenn ein zweites Album auf die Menschheit losgelassen wird. Dies dürfte sich jedoch nicht bis nach Wheeling in West Virginia herumgesprochen haben, denn BRIMSTONE COVEN hängen nach wie vor im nicht wirklich prickelnden Hard-Rock/Doom-Universum fest, verbraten zwar hie und da wirklich geile Songparts, auf Albumdauer wirkt aber auch „Black Magic“ alles andere als magisch.

Das im Promotext angepriesene sprengen der atmosphärische Grenzen hört der Rezensent wenig bis gar nicht, ein „Black Unicorn“ gefällt zwar ob seines wirklich nachhaltigen Refrains, wenn BRIMSTONE COVEN aber auf Überlänge setzen („Beyond The Astral“ oder „The Eldest Tree“) schlafen einem schon gelegentlich die Füße ein.

Hie und da blitzt dann aber doch ein wenig Klasse durch: „The Plague” zum Beispiel, aber auch nur, weil hier gängige Psychedlic Rock Blues-Pfade verlassen werden, um im Chorus auf gefühlvoll/folkige Akzente aufzubauen. Auch das flotte „Slow Death“ darf die Truppe um Gitarrist und Kopf Corey Roth auf der Habenseite verbuchen, in Summe ist das aber zu wenig um „Black Magic“ langfristig gegen den übermächtigen Szene-Mitbewerb reüssieren zu lassen.

Retro Doom Metal/Psychedelic Rock Sorcerers



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Reini (31.01.2016)

WERBUNG: Deez Nuts – You Got Me Fucked Up
ANZEIGE
WERBUNG: ALCEST - Spiritual Instinct
ANZEIGE