Scorpion Child - Acid Roulette

Artikel-Bild
VÖ: 10.06.2016
Bandinfo: Scorpion Child
Genre: Hard Rock
Label: Nuclear Blast GmbH
Lineup  |  Trackliste

SCORPION CHILD haben es trotz ihres späten Auftretens (der Erstling erschien 2013) geschafft aus dem Veröffentlichungsoverkill der grassierenden Retrorock-Welle hervorzustechen. Rückblickend hat das Album etwas an Stahlkraft verloren, zu wenig vielschichtig waren die durchwegs gutklassigen Kompositionen, um langfristig zu fesseln.


Nach dem wirklich guten Debüt hat man bei „Acid Roulette das Gefühl, dass SCORPION CHILD diesmal gleich zwei Stufen auf einmal nehmen. Die ZEPPELIN-Verweise sind nicht mehr so eindeutig, sondern mittlerweile ein völlig natürliches Element der eigenen musikalischen Identität. Trotz der rasanten Integration zahlreicher Elemente aus Kraut- und Psychedelic Rock in den ursprünglich recht traditionellen Classic Rock Sound, verlieren SCORPION CHILD nie den roten Faden. Ob pulsierende Spannungsbögen ("She Sings I Kill"), Uptempo-Rocker ("Reaper’s Danse"), spröde Riffattacken ("My Woman In Black") oder akustischen Metamorphosen von psychedelischen Phaser-Klängen, über zarte Gitarrenakzente hin zum orgiastischen Synthesizersolo ("Acid Roulette") - diese Band wusste bei den Aufnahmen exakt was sie will. SCORPION CHILD erschaffen ein herrlich vielschichtiges Meisterwerk, welches trotzdem wie aus einem Guss wirkt und den Vorgänger in allen Belangen übertrifft.


Kurzum: "Acid Roulette" ist ein idealer Begleiter für die sonnige Jahreszeit, wird beim Hörer aber aufgrund seiner Vielschichtigkeit und Liebe zum Detail auch im derzeit fernen Winter noch für sonnige Momente sorgen.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Michael Walzl (10.06.2016)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE