Night Demon - Night Demon (ReRelease)

Artikel-Bild
VÖ: 31.10.2016
Bandinfo: NIGHT DEMON
Genre: NWoBHM
Label: Shadow Kingdom Records
Lineup  |  Trackliste

Wenn es zuletzt eine Newcomerband gab, die trotz aller Aktualität den Geist authentischen, vornehmlich von der britischen Insel der Achtziger her wehenden Heavy Metal/Hardrocks auf Tonträger zu bannen vermochte und zudem auf der Bühne mit viel traditionellem Spirit, Spielgeist und energiegeladenem Einsatz zu glänzen vermochte, so muß die Rede jedenfalls auf NIGHT DEMON kommen. Shadow Kingdom Rec. sieht sich aktuell bemüßigt, die bereits hier rezensierte 2012er Debut-EP auf Kassette wiederzuveröffentlichen. Vom Format her eine klare Angelegenheit für Sammler, soundtechnisch jedoch von sehr großer Relevanz für alle Metal-Fans, deren Horizont nicht bei Metalcore aufhört. Feines Melodieverstandnis, vergleichsweise simples, aber effektives, sofort ins Ohr gehendes Songwriting und erdig klingender Sound zeichnen auch die vier Stücke auf diesem Tape aus. Das flockige „Ancient Evil“ kann man ebenso schnell mitbrüllen wie den Rhythmusrocker „The Chalice“, zudem findet sich das treibende „Ritual“ und mit dem gleichnamigen Stück auch die Bandhymne „Night Demon“ auf diesem Tonträger.

Für ein Debut eine absolut klasse Leistung (die ihre volle Kraft auf dem Debut „Curse Of The Damned“ entfaltete), zudem bekommt man noch drei Coverversionen geboten, die von berufener Hand ausgewählt wurden. Das zügige „Axe Crazy“ (im Original von der NWoBHM-Legende JAGUAR) wird zeitgemäß, aber den Geist jener alten Tage atmend interpretiert, ebenso DIAMOND HEADs „Lightning To The Nations“. Gekonnt erlesen, noch besser umgesetzt. Die Liveversion von „Ritual“ wie auch das GOLDEN EARRING-Cover des Gassenhauers „Radar Love“ stammen vom allerersten Gig der Kalifornier und lassen die Livepower des hoffnungsvollen Trios um Frontmann Jarvis Leatherby spüren, die eine treibende Kraft jenseits des Atlantiks sind, dass die Fahne des tradtionellen Metals auch in den Staaten immer höher in die Luft gereckt wird. Der zündende Inhalt gehört in jede Kollektion, die sich Heavy Metal schimpft, das Format muss ja nicht zwingend eine Kassette sein!



Ohne Bewertung
Autor: Thomas Patsch (27.10.2016)

WERBUNG: GREEN DAY
ANZEIGE
WERBUNG: Area53
ANZEIGE