MIKE & THE MELVINS - Three Men And A Baby

Artikel-Bild
VÖ: 01.04.2016
Bandinfo: MIKE & THE MELVINS
Genre: Noise Rock
Label: Cargo Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Neben ihrer aktuellen Scheibe „Basses Loaded“ haben die MELVINS dieses Jahr nun endlich auch ihr gemeinsames Projekt mit dem GODHEADSILO-Bassisten MIKE KUNKA namens MIKE & THE MELVINS herausgebracht. Die Songs wurden eigentlich alle bereits 1999 aufgenommen, lagen dann aber erst einmal jahrelang herum und wurden nun schlussendlich doch noch einmal überarbeitet und zur Veröffentlichung freigegeben.

Stilistisch unterscheidet sich die Platte eigentlich nicht großartig von den sonstigen Publikationen der MELVINS. Manchmal ziemlich übersteuert, oft chaotisch, aber dennoch meistens mit dem richtigen Groove versehen, wird dem Hörer eine wüste Mischung aus Sludge, Stoner und Noise Rock-Versatzstücken präsentiert. Nachdem die ersten paar Nummern allesamt ziemlich gelungen sind, lassen sich mit zunehmender Spieldauer allerdings einige Qualitätsschwankungen erkennen. Manche Songs, wie „A Dead Pile Of Worthless Junk“ oder auch „A Friend In Need Is A Friend You Don`t Need“, wabbern einfach nur völlig ereignislos vor sich hin und die letzte Nummer „Art School Fight Song“ besteht dann überhaupt nur noch aus völlig sinnfreiem Noise. Mit der ziemlich räudigen Coverversion des PUBLIC IMAGE LTD-Songs „Annalisa“ sowie dem an psychotische PRIMUS erinnernden „Dead Canaries“ lassen sich schlussendlich aber noch zwei verstecke Highlights inmitten des Chaos ausmachen.

Wer den ganz speziellen Stil und auch den Humor der MELVINS mag, der wird garantiert auch mit „Three Men And A Baby“ seine Freude haben. Die erwähnten Qualitätsschwankungen mögen diese zwar ein wenig trüben, aber für besonders homogene Platten waren die Jungs um BUZZ OSBOURNE ohnehin noch nie bekannt.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: bender (16.10.2016)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE