Shining Line - Shining Line RE-RELEASE 2016

Artikel-Bild
VÖ: 30.09.2016
Bandinfo: Shining Line
Genre: AOR
Label: Streetsymphonies
Lineup  |  Trackliste

Avenue of Allies Music war ein relativ kleines Label, das sich auf Melodic Rock, AOR und Westcoast spezialisiert hat. Hut ab, dass es noch Leute wie Gregor Klee gab, die mit Herzblut bei der Sache waren und ein Label gründeten. Es wurden einige tolle Alben von Bands wie LIONVILLE, CHARMING GRACE, FROZEN RAIN, FATE etc. veröffentlicht, bis es dann  Ende 2015 relativ still wurde und man vom Label nichts mehr hörte. Eigentlich war ja für 2016 ein Comeback angesagt, aber leider wartet die Melodic Rock-Gemeine noch immer. Einige Künstler haben mittlerweile das Label gewechselt oder versuchen ihre CDs, so wie im Falle von SHINING LINE, nochmals neu zu veröffentlichen, um sie der breiteren Masse zugänglich zu machen.

SHINING LINE ist das Album eines All-Star Projekts rund um Songschreiber Pierpaolo Monti, welches in seiner Art und Weise ein wenig an die beiden VOICES OF ROCK-Alben oder an andere namhafte Projekte aus dem AOR- bzw. Hardrockbereich erinnert.
Gleich der Einsteiger "Highway of Love“ ist ein lässiger Melodic Rock-Song mit einem Eric Martensson am Mikro (ECLIPSE, W.E.T), der eine tolle Performance hinlegt. "Army“ klingt wie ein alter Track der Kanadier HAREM SCAREM. Wen wundert es, denn kein geringerer als deren Gesangsgott Harry Hess hat hier seine Vocals beigesteuert. "Can´t Stop The Rock" ist ein melodischer Hardrock-Song mit einem brillanten Gitarrensolo von Michael Voss, wobei man den sehr gut agierenden Sänger Mikael Erlandsson (LAST AUTUMN'S DREAM, SALUTE) nicht vergessen sollte.

Die Vielfalt des Melodic Rock- und AOR-Genres drückt sich auch in den Songs aus, deren Sänger individuell für die jeweilige Stimmung und den Sound des Tracks ausgewählt wurden. Diese Scheibe hat es einfach in sich: kernige Riffs, gut eingesetzte Keyboards und Refrains, ohne dass die Songs aber zu seicht sind und ins Popgefilde abdriften.
Herzstück dieser CD ist das dreigeteilte Rock-Monumentalwerk "Under Silent Walls“, bei dem ein Michael Bormann zeigt, zu welchen Glanztaten er fähig ist – großes Kino!

SHINING LINE verstehen es gute Rockmusik mit Ohrwurmcharakter zu komponieren und setzen dies auch erstklassig in die Tat um. Einige überaus aufwendig arrangierte Kommerz-Rocker ("Highway Of Love", "Strong Enough", "The Infinity In Us"), die aber nicht den Groove einer knackigen Gitarre vernachlässigen, machen diese CD zu einem absoluten Klangerlebnis. Das Album hat ein magisches 80er Flair, versprüht einen Hauch von Nostalgie und manchmal scheint es so, als wäre die Zeit stehen geblieben...

HAMMERMÄSSIGES AOR-Teil, welches eine bestimmte Zielgruppe ansprechen wird, aber für beinharte Metaller, die auf allerderbsten Baustellenlärm stehen, natürlich nicht geeignet. TOP!
Die CD, die mit einem erstklassigen Bonustrack aufwartet, ist auf 500 Stück limitiert und man kann sie auf der Homepage des Labels erwerben. Also schnell sein, denn wer zu langsam ist, den bestraft nicht das Leben, sondern Ebay.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: manfred (18.10.2016)

WERBUNG: Lacuna Coil – Black Anima
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE