VENDETTA - The 5th

Artikel-Bild
VÖ: 24.02.2017
Bandinfo: VENDETTA
Genre: Thrash Metal
Label: Massacre Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

VENDETTA kommen mit ihrem fünften Release um die Ecke und ich muss sagen: ich bin angenehm überrascht. Ich hatte irgendwann mal eine Platte von denen. Gestartet wird mit einem, äh, sagen wir mal Moody Intro, also jede Menge schlechtes Wetter, welches nahtlos in  "Fragile" übergeht. Ein komplexer Opener mit jeder Menge Riffs, der Sänger erinnert mich an den verstorbenen SQUEALER Shouter. SQUEALER geistern mir übrigens öfters durch die Gehirnwindungen bei dieser Platte, was ich jedoch jetzt nicht schlecht finde. Die zweite Nummer, "Let 'er Rip", ist ein schneller Thrasher - kurz und schmerzlos auf den Punkt gebracht. Echte Höhepunkte sind "Agency of Liberty" welches richtigen Ohrwurmcharakter hat. "The Prophecy" mit richtig fettem Doublebassgewitter und im weiteren Verlauf progressiven Einsprengseln, "Shame on you" ein ziemlich aggressiver Fucker und "Religion is a Killer" welches mit Bass-Slapping überrascht und sich zu einer Uptempo Nummer entwickelt. Der einzig wirkliche Tiefpunkt der Scheibe ist die letzte Nummer, "Nevermind".

Wie oben erwähnt bin ich angenehm überrascht, ja sogar richtig erfreut über diese erfrischende Scheibe im derzeitigen Thrash Einerlei. VENDETTA vermischen auf "The 5th" gekonnt Thrash mit Power Metal Einflüssen und bleiben dabei sie selbst. Die gute Produktion kommt dem Ganzen zugute und drückt.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Hannes Schuhai (22.02.2017)

WERBUNG: Uzziel
WERBUNG: Escape Metalcorner