KANSAS - Live Confessions (From New York To Omaha)

Artikel-Bild
VÖ: 19.08.2016
Bandinfo: KANSAS
Genre: Progressive Rock
Label: Cannonball
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Kaum haben KANSAS mit „The Prelude Implicit“ ihr erstes Studioalbum nach einer 16-jährigen Pause veröffentlicht (und im Zuge dessen gleich weitere neue Scheiben angekündigt), da legen sie mit „Live Confessions (From New York To Omaha)“ auch noch zwei alte Konzermitschnitte verteilt auf 3 CDs nach. 

Der erste Auftritt aus dem Jahr 1977 fand noch in Originalbesetzung mit Sänger STEVE WALSH statt und zeigt die Band von ihrer progressiveren Seite, während man dem 1982er Konzert (nicht zuletzt aufgrund der zugänglicheren Stimme ihres Kurzzeitvokalisten JOHN ELEFANTE) schon eine deutlich kommerziellere Tendenz anmerkt. Da sich natürlich einige Songs in beiden Setlists wiederfinden, allen voran ihre beiden größten Hits „Dust In The Wind“ und „Carry On Wayward Son“, kann man diese Veränderungen hier ziemlich gut nachvollziehen. Der Sound beider Mitschnitte ist zwar nicht perfekt, aber auf alle Fälle gut genug, um die damalige Stimmung wiederzugeben.

Ob man jetzt allerdings wirklich auch noch knapp drei Stunden alte Liveaufnahmen von KANSAS braucht, muss am Ende wohl jeder Fan für sich selbst entscheiden, für eine kleine (aber keineswegs kurze) nostalgische Zeitreise eignet sich „Live Confessions (From New York To Omaha)“ aber allemal.



Ohne Bewertung
Autor: bender (23.02.2017)

WERBUNG: Kaltenbach Open Air 2019
ANZEIGE
WERBUNG: SABATON - The Great War
ANZEIGE