AXXIS - Retrolution

Artikel-Bild
VÖ: 24.02.2017
Bandinfo: AXXIS
Genre: Heavy Rock
Label: Phonotraxx Publishing
Lineup  |  Trackliste

AXXIS...Kann man dieser Band wirklich negativ gegenüber stehen? Allein durch die extrem sympathischen Liveauftritte dürfte das selbst Metallern aus den härtesten Gefilden unfassbar schwer fallen. Nachdem der große Geburtstag lang genug gefeiert wurde, darf nach drei Jahren endlich ein neuer Longplayer das Licht der Welt erblicken. Während 2014 gleich zwei Alben erschienen, die sowohl die moderne als auch die oldschooligere Schiene von AXXIS bedient haben, erwartet uns mit "Retrolution", wie der Name schon verraten mag, ein Album, das sich voll und ganz auf alte Wurzeln besinnt. 

"Burn! Burn! Burn!" wartet zu Beginn mit rockigem Riffing und oldschooligem Sound auf, der uns sofort in die 80er Jahre zurückversetzt. Kein schnelles Double-Bass Geballer, kein übermäßiges Keyboard, keine hymnisch anmutenden Refrains. Zum Mitgrölen eignet sich der Opener mit seiner einfachen Struktur dennoch bestens! Es ist wahrlich eine tolle Zeitreise, die AXXIS uns hier bescheren, denn es wirkt so, als hätten sie nie einen anderen Stil bedient. "All My Friends Are Liars" greift in eine ähnliche Kerbe und präsentiert dem geneigten Hörer leicht zugängliche Kost, die schlichtweg Spaß macht. Man merkt den Jungs förmlich an, wie viel Spaß sie bei den Aufnahmen hatten und das tut auch dem Album gut. "Dream Chaser" rückt dann doch mal ein paar virtuose Keyboards in den Vordergrund, grenzt sich stilistisch aber keineswegs von seinen zwei Vorgängern ab. Man bleibt sich hier treu und präsentiert uns ein durchweg homogenes Album, das wie der kleine Bruder von "Kingdom Of The Night" klingt. Etwas flotter geht's dann aber mal mit "Rock The Night" in die Vollen. Ein fast schon brachial wirkendes Stück, das konsequent nach vorn marschiert und in Ansätzen an die power-metallische Zeit seitens AXXIS erinnert. Schön, dass diese Phase der Jungs nicht komplett ignoriert wurde. Mein persönliches Highlight zeigt sich im akustisch angehauchten "Queen Of The Wind", das voller Leichtigkeit auf den Hörer einfließt. Ein wundervoller Chorus, der sich sofort in den Gehörgängen festzusetzen weiß. Anschließend gewinnt der Song an Geschwindigkeit und präsentiert sich etwas kraftvoller. Hier ist AXXIS mal wieder eine absolute Hymne gelungen, die hoffentlich auf keinem der kommenden Konzerte fehlen wird! Neben dieser tollen Nummer weiß mir noch das knackig nach vorn preschende "This Is My Day" zu gefallen, das mich ein stückweit an "Never Say Never" vom Debüt der Ruhrpottler erinnert.

AXXIS nehmen uns mit auf eine wirklich interessant gestaltete Zeitreise, die mir als langjähriger Fan wirklich zu gefallen weiß. Ich bin mit den alten Scheiben zwar nicht aufgewachsen, habe sie aber alle in meinem Besitz und bin erfreut, mit welcher Verspieltheit so viele Jahre nach dem Debüt dieses Feeling erzeugt werden kann. Eine sehr runde Platte, die an manchen Stellen vielleicht ihre Längen hat, insgesamt aber wirklich viel Spaß macht und auf keiner guten Rock/ Metal Party fehlen sollte! AXXIS können es immer noch!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Sonata (28.02.2017)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: MADBALL - For the Cause
ANZEIGE