ENBOUND - The Blackened Heart

Artikel-Bild
VÖ: 18.11.2016
Bandinfo: ENBOUND
Genre: Melodic Metal
Label: Inner Wound Recordings
Lineup  |  Trackliste

Wenn es 2017 eine Band gibt, die es verdient hat, verstärkt ins Rampenlicht zu treten, dann ist es zweifellos die Band ENBOUND aus Schweden. Die Jungs legen eine Scheibe vor, die man in dieser Qualität nicht unbedingt erwartet hätte. Mit beachtenswertem Melodieverständnis donnern die Herren durch ihre Songs. ENBOUND sind im instrumentalen Bereich (KAMELOT lassen des Öfteren grüßen) mittlerweile perfekt aufeinander eingespielt und auch die Stimme von Lee Hunter [Lars Säfsund - Work of Art] klingt kräftiger und variabler als je zuvor.

Da gibt’s Melodisches wie „Falling“ und „Give Me Light“ oder Progressives wie „Twelve". Hier werden einfach Songs zelebriert, die großartige Atmosphären und Emotionen vermitteln und mit ausgereiften Gesangsarrangements bestechen. Die Jungs haben nach fünfjähriger Abwesenheit enorm an Glanz und Ausstrahlung gewonnen und man hat das Gefühl, dass alles noch eine Ecke besser geworden ist als beim letzten Album, einfach ausgereifter, bombastischer und melodischer. Das zweite Album der Schweden ist Genuss in ganz großer Dimension und nun taucht in die großartige Welt von ENBOUND ein und erlebt  die musikalische Vielfalt zwischen Power Metal, AOR und melodischem Hardrock, die hier geboten wird. Suchtfaktor hoch Zehn und für mich mit THEOCRACY’s „Ghost Ship“ eine der größten Überraschungen des letzten Jahres.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: manfred (26.03.2017)

WERBUNG: Mitelalterspektakel 2018
WERBUNG: Hofkirchen Rock City