MUNICIPAL WASTE - Slime And Punishment

Artikel-Bild
VÖ: 23.06.2017
Bandinfo: MUNICIPAL WASTE
Genre: Thrash Metal
Label: Nuclear Blast Records
Lineup  |  Trackliste

Knackig, zackig und auf den Punkt gespielt…so klingen sie, die Crossover-Trash-Geschoße, die MUNICIPAL WASTE reihenweise aus dem Köcher ziehen und auf den wüst kreisenden Pit abfeuern. Partyhymnen wie der Opener „Breathe Grease“, “Slime And Punishment“ oder „Think Fast“ regieren auf dem keine halbe Stunde dauernden neuen Longplayer des Quintetts aus Virginia (die mit ex-CANNABIS CORPSE-Gitarrist Nick Poulos einen neuen Mann an der Sechssaitigen präsentieren), der mit “Under The Waste Command“ zudem mit einer Instrumental-Nummer aufwartet. Untermalt vom Geschrei von Fronter Tony Foresta mischen sich in gewohnter Manier mitreißende Grooveparts, Gangshouts und fettes Riffing unter die wieselflinken, niemals die 3-Minuten-Marke knackenden Abfahrten. Genretypisch regiert neben Alkohol, sonstigen Substanzen, natürlichem Wahnsinn und sozialkritischen Elementen auch der genreimmanente Humor, der sich etwa in Verballhornungen wie „Shrednecks“  oder „Bourbon Discipline“ manifestiert.

WASTE machen auch auf Album Nr. 6 alles richtig und schenken ihrem moshwütigen Publikum mit voller Kelle ein. Das Albumcover erreicht zwar in puncto „Catchyness“ nicht den Grad der Vorgänger, doch der schonungs- und rücksichtslose Partysound, der jeglichen Kater am nächsten Morgen negiert, lässt kein Haupt ungebangt, keinen Pit-Partner ungeschubst und keine Bierdose ungeöffnet. Die Paten für ihren Sound sind hinlänglich bekannt. Wo früher SUICIDAL TENDENCIES, S.O.D. oder NUCLEAR ASSAULT regierten, mischen heutzutage diesseits des Atlantiks unsere Buddies von INSANITY ALERT oder DR. LIVING DEATH! die Bühnen auf, während jenseits des großen Teichs IRON REAGAN, LICH KING und eben die Jungs aus Richmond die Szenerie thrashen. Folgerichtig kann die Devise für das feierwütige Mosh-Volk nur eine klare Kaufempfehlung sein. Mosh Or Die!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Thomas Patsch (21.06.2017)