BLACKBIRD HILL - Midday Moonlight

Artikel-Bild
VÖ: 05.05.2017
Bandinfo: BLACKBIRD HILL
Genre: Blues Rock
Label: Eigenproduktion
Lineup  |  Trackliste

BLACKBIRD HILL sind Alexis und Maxime aus Bordeaux. Als Blues Rock werden so manche Alben betitelt, bei denen man dann vergeblich sowohl nach dem Blues als auch dem Rock sucht. In diesem Fall jedoch kann ich euch versichern, dass die Bezeichnung passt wie Arsch auf Eimer.

Schon anfangs mit „Trigger Law“ und dem ersten feingestimmten Schnurren der Gitarre wird klar - this is Blues. Manchmal reichen zwei Männer, die ihre Instrumente beherrschen, um einen Sound zu schaffen, dem man einfach nichts mehr hinzufügen kann.

„Horseback Sight“ ist von Anfang bis Ende genial. Melodisch und mit erstklassiger Stimme, groovigen Riffs und Drums, die elektrisieren. Gebt mir ein schnelles Pferd, den Sonnenuntergang und kein Ziel außer dem Horizont - so ungefähr träumt man sich weg, mit diesem Soundtrack.

„Run Like Mad“ hat einen ordentlichen Drive, Maxime und Alexis singen ja beide - und machen das richtig geil, der Song macht gute Laune. Nicht nur wegen dem Text, auf den es sich zu hören lohnt!

„Stories From The Road“ ist ein total verträumter, ruhiger Song, der passend zum Titel nicht nur eine Geschichte, sondern ein paar erzählt, die in den Gedanken aufblühen, während man der Musik lauscht. In dem Stück kommt auch die bluesige Seite von BLACKBIRD HILL voll zur Geltung, die leicht melancholisch macht, aber nicht runterzieht.

Bei „Hold Your Fire“ nehmen sie wieder Tempo auf und zeigen, wie eingängig, groovig und zugleich originell man radiotaugliche Rocksongs schreiben kann.

„Midday Moonlight“ leiht nicht nur dem Album den Namen, sondern beendet auch die Reise - ein würdiger Abschluss für ein echt geiles Werk.
BLACKBIRD HILL kann man ohne Weiteres zum Tanzen in diversen Rocker-Etablissements spielen, gleichzeitig werden sie nicht langweilig, wenn man sie einfach für sich allein zuhause anhört.
Viel zu unbekannt, das sollte sich ändern.

Lieblingssong auf dem Album: „Horseback Sight“



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Lee (10.08.2017)

WERBUNG: Papa Roach