THE DARK ELEMENT - The Dark Element

Artikel-Bild
VÖ: 10.11.2017
Bandinfo: The DARK ELEMENT
Genre: Symphonic Metal
Label: Frontiers Records
Lineup  |  Trackliste

Der finnische Ausnahmemusiker Jani Liimatainen von CAINS OFFERING und Ex-NIGHTWISH Front-Lady Anette Olzon sind zurück, mit einem mächtigen neuen Teil ihrer musikalischen Reise durch die Sphären bombastischer und symphonischer Musik. The DARK  ELEMENT entfalten einen Sound, der in seiner machtvollen Musikalität dem Vergleich mit NIGHTWISH, DELAIN, WITHIN TEMPTATION oder EPICA locker standhält.

Die Grundcharakteristika der Band sind der symphonische Sound, geschmückt mit treibendem Riffing, fettem Bombast und himmlischen, melodischen Refrains. Von packender Epik in „Heaven Of Your Heart“ und „Last Good Day“, dem kompakten Titeltrack der kraftvollen Ballade „Someone You Used To Know“, bis hin zum großartigen Finale „Only One Who Knows Me“ bietet das Album eine leidenschaftliche musikalische Reise durch majestätische Klanglandschaften. Die Band hat es auf dem Debutalbum verstanden, einen unverwechselbaren Sound zu arrangieren, der exakt den Zeitgeist trifft. Die Songs lassen dem Zuhörer keine Luft zum Atmen und bombardieren ihn mit Melodien, die ihresgleichen suchen.

Fazit: An alle Pessimisten, die nach dem Ausstieg von Annette Olzon bei NIGHTWISH keinen Pfifferling mehr auf die grandios singende Dame gewettet hätten: Leider muss ich euch alle enttäuschen, sie ist zurück und das mit einem richtigen Befreiungsschlag. Gebt ihr eine Chance, geht ohne Vorurteile an diese CD ran und ihr werdet alle begeistert sein. Vielleicht kann sie sich ein wenig vom Schatten der Vergangenheit lösen und nochmal an alte Erfolge anknüpfen. Ich vergönne es ihr von ganzem Herzen. Ob Liimatainen als Komponist und Texter und Anette Olzon als Vocalistin, jeder erreicht auf dieser Scheibe Bestform und so will ich behaupten, dass wir mit „The Dark Element“ eines der besten Alben 2017 in Händen halten. Dies ist für mich der würdige Nachfolger von „Dark Passion Play“ und “Imaginareum” und ich bin immer noch sprachlos, wie geil die Scheibe geworden ist. Bin mal gespannt, wie NIGHTWISH auf diese Kampfansage reagieren werden. Absolut überwältigend.

 



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: manfred (06.11.2017)

WERBUNG: Hard
WERBUNG: Rockhouse Bar