MORTIFICATION - Scrolls Of The Megilloth ReRelease

Artikel-Bild
VÖ: 26.05.2017
Bandinfo: MORTIFICATION
Genre: Death Metal
Label: Metalville
Hören & Kaufen: Amazon | Webshop
Lineup  |  Trackliste

MORTIFICATION stammen von ganz unten rechts (fast, Neu Seeland wäre wohl noch weiter, aber das ist jetzt wirklich egal), haben bisher 14 Alben und ungefähr 900 Singles, Videos und Compilationbeiträge mit ihrem knackigen, rifflastigen Death Metal hervorgezaubert. Zeilenschindend muss man als sich ernstnehmender Musikrezensent (sonst könnt ich ja gleich zu den Kollegen Fluch und Schachinger stoßen) anfügen, dass es sich um DIE christliche Death Metal Band in diesem Schubladerl des Metals handelt. Ich habe keine Ahnung ob und wenn ja wieviele Deather es noch gab die dem linken Pfad eher skeptisch gegenüber standen, aber, ähm, egal.

Nuclear Blast meinten im Mai 2017 dass das zweite Volleisen der aus dem pittoresken Morrabin (irgendwo in der Gegend von Melbourne) stammenden Band wiederveröffentlicht gehört und haben genau das auch über Metalville getan. Mit Originalcover, im Sound unbearbeitet und auch sonst kaum vom Original zu unterscheiden. Als Digipack.

Macht die Wiederveröffentlichung Sinn? Klar, warum auch nicht, handelt es sich hier doch um ein gelungenes, grooviges Stück Zeitgeschichte mit  herrlich zerstörerischen Riffabfahrten wie sie eben genau damals en vogue waren. Das Album ist bekannt und berühmt für seinen Titeltrack "Scrolls Of The Megiloth". Schönes sakrales Intro und ein "of" im Titel. Das muss einfach gut sein.

MORTIFICATON waren wohl nie besser als auf dem 1992 erschienenen Album. Old School wie Beischlaf, quasi. Ein Sound als ob die Gitarren in einer Cola-Dose aufgenommen wurden und herrliches Geröchel vom Chef höchstselbst. Klar, das sind jetzt nicht wirklich alles epische Metalstücke, aber Riffs, Freunde, Riffs ohne Ende!

Mit diesem Album haben sich MORTIFICATION schon sehr früh ein Denkmal gesetzt und mit diesem Album werden sie jedem Death Metal Fan auch auf ewig in Erinnerung bleiben.

 

 



Ohne Bewertung
Autor: Christian Wiederwald (05.09.2017)

WERBUNG: Hard
WERBUNG: Almanac - Kingslayer