IN THIS MOMENT - Ritual

Artikel-Bild
VÖ: 21.07.2017
Bandinfo: IN THIS MOMENT
Genre: Modern Metal
Label: Roadrunner Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Eine Frau wie Maria Brink wäre vor 500 Jahren wohl als Hexe auf dem Scheiterhaufen gelandet: stark, schräg, gut aussehend (und keine Angst, das auch zu zeigen) waren damals Merkmale, die in Zeiten des Hexenhammers ziemlich schnell zur „heiligen“ Inquisition geführt hätten.

Passenderweise hat sich die IN THIS MOMENT-Frontfrau die Inspiration zu „Ritual“, dem sechsten Album der Amerikaner, in Salem geholt, bekannt aus Film, Theater und Fernsehen als Ort einer legendären Hexenverfolgung.

Und diese Inspirationsquelle scheint es in sich zu haben: „Ritual“ ist das bisher mit Abstand stärkste Album von IN THIS MOMENT geworden. „Blood“ (2012) hatte schon einige Kracher dabei („Blood“, „Whore“), aber auch einige Leerläufe, und das folgende „Black Widow“ (2014) war etwas zu elektronik-lastig, obwohl auch hier einige Hits wie „Big Bad Wolf“ oder „Sick Like Me“ vorhanden waren.

„Ritual“ ist im Vergleich dazu deutlich vielfältiger geworden: „Oh Lord“ hat (wie „River Of Fire“) fast schon gospel-artige Anklänge, und Maria singt darüber den Blues. Passt erstaunlicherweise super. „Black Wedding“ ist die klassische IN THIS MOMENT-Krach-Pop-Powerballade, mit Verbeugung vor BILLY IDOL und einem unerwarteten Gast: Ikone Rob Halford übernimmt Gastvocals.

Bei „In The Air Tonight“ machen die Amis aus der Wachkoma-fördernden Schnulze von Oberlangweiler PHIL COLLINS tatsächlich so etwas wie ein spannendes Lied, das sich langsam zu einem knackigen Ende entwickelt. So gehören Covers: aus einem bekannten Stoff etwas zu machen, das mehr die Handschrift der eigenen Band hat, ist eine seltene Kunst.

Und IN THIS MOMENT lassen nicht nach: „Joan Of Arc“ ist in bester „Whore“-Manier ein herrlicher Stampfer, eine mitzusingende Empörung. „Witching Hour“ ist dann eher elektronisch angelegt, aber nicht weniger eingängig. „Twin Flames“ und „No Me Importa“ sorgen dann eher für die getragenen Momente, klassische Powerballaden vor dem Herrn.

Dazwischen kracht es bei „Half God Half Devil“ und „Roots“ wieder ordentlich: die Riffs sind zwar simpel aber effektiv, die Songs schaffen es immer wieder mit ruhigen Momenten den Hörer in Sicherheit zu wiegen, bevor die Nackenmuskeln wieder strapaziert werden. Das ruhige „Lay Your Gun Down“, wo Maria wieder so verletzlich klingt wie bei den anderen Songs kraftvoll, ist dann ein würdiger Abschluss.

„Ritual“ ist definitiv der bisherige Höhepunkt in der Diskographie von IN THIS MOMENT, die sich von beliebiger Metalcore-Kapelle zum Geheimtipp bis mittlerweile in die Oberliga gewütet haben.



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: Luka (14.09.2017)

WERBUNG: Hard