MASTODON - Cold Dark Place

Artikel-Bild
VÖ: 22.09.2017
Bandinfo: MASTODON
Genre: Metal
Label: Reprise Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

MASTODON bekommen einfach nicht genug. Nach dem ebenfalls 2017 erschienenen „Emperor Of Sand“, das in der Stormbringer-Besprechung die Höchstwertung kassierte, legt das Quartett mit „Cold Dark Place“ noch eine EP nach. Bei den vier nachgeschobenen Songs handelt es sich allerdings nicht um komplett neue Schöpfungen, sondern um bisher unveröffentlichte Songs der letzten beiden LPs. Drei davon („North Side Star“, „Blue Walsh“, „Cold Dark Place“)  gehören noch zum Aufnahmezyklus des 2014er-Albums „Once More ‘Round The Sun“, lediglich „Toe To Toes“ stammt aus den Sessions zum aktuellen Album.

Die Tracks aus verschiedenen Jahren fügen sich überraschenderweise zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen und kreieren durchgehend eine magisch-verspielte Stimmung, die eine interessante Seite an MASTODON aufzeigt. Als heimlicher Star der EP offenbart sich zudem das Cover-Artwork, das mit unglaublich viel Liebe zum Detail gestaltet wurde. Über den Entstehungsprozess und die Arbeit von Richey Beckett gibt es zusätzlich eine kleine, wirklich sehenswerte Dokumentation, die hier jedem ans Herz gelegt sei.

Wenn eine der besten Progressive-Bands überhaupt aus dem Nichts noch eine EP raushaut, die auch noch verdientermaßen die Berechtigung hat, nicht als Anhängsel der letzten Platte betrachtet zu werden, sondern als eigenständiges Werk, hat der geneigte Fan absolut nichts auszusetzen. Die Höchstwertung gibt es trotzdem nicht, allein um das Licht des meisterhaften Konzeptalbums „Emperor Of Sand“ nicht unter den Scheffel zu stellen.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Lucas Prieske (09.10.2017)

WERBUNG: Hard
WERBUNG: Rockhouse Bar