FLASH FORWARD - Revolt

Artikel-Bild
VÖ: 24.11.2017
Bandinfo: FLASH FORWARD
Genre: Alternative Rock
Label: Uncle M Music
Hören & Kaufen: Amazon | Webshop
Lineup  |  Trackliste

„We can do it our own way - We keep fighting 'til the end“ (Lyrics taken from „Chains“)

Dass die drei Musiker von FLASH FORWARD ihren eigenen Weg machen, ist sofort beim ersten Hören des Track „Chains“ sonnenklar. Aber kämpfen tun sie auf keinen Fall, denn die Band weiß ganz genau, was sie tut.

Alle Songs haben ein unglaubliches Potenzial und der Hörer bemerkt, dass es sich hier um keine Beginner handelt, obwohl man anhand der Musik darauf schließen kann, dass die Zielgruppe eher jüngere Hörer mitreißen möchte.
Die drei Bandmitglieder geben Rock mit Punkansätzen zum Besten. Schwierig, sie nicht in die Kategorie Mainstream einzuordnen, trotz dem Bemühen, aus jeden Song etwas Neues, Abwechlungsreiches zu kreieren.
Der Song „Lion“ ist gegenüber den anderen gefühlvoller, aber keineswegs schlechter. Die unterschiedlichen Tonhöhen tragen zum gewissen Etwas bei. Obwohl Sänger Stefan Weigel seine Lyrics auf Englisch singt, lassen deutsche Shouts im Lied „Payback“ auf die Herkunft der Band erschließen.

Während dem Hören bekommt man Lust die Band live zu sehen, da ihre Songs auf dem Album „Revolt“ gute Laune und Motivation versprühen. Ansprechende Refrains würden zum Mitsingen animieren, wenn man den Text doch beim ersten Hören wiedergeben könnte. Fazit: Junger, ansteckender Stil - großartig! Beide Daumen hoch!



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: Corona (21.01.2018)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: MADBALL - For the Cause
ANZEIGE