ALLEHACKBAR - Redneck Superstar

Artikel-Bild
VÖ: 25.10.2017
Bandinfo: ALLEHACKBAR
Genre: Metal
Label: Recordjet
Hören & Kaufen: Amazon | Webshop
Lineup  |  Trackliste

Die Tracks „We Are The Partycrew“ und „Sex, Drugs & Rock N'Roll“ von ihrem neuen Album „Redneck Superstar“ beschreiben die Metalband ALLEHACKBAR am Besten. Ihre hymnenartigen Refrains heizen dem Hörer ordentlich ein. Beim genaueren Zuhören wird klar, dass es sich hier um Oldschool-Rock handelt. Die beiden Sänger Mathias "Pille" Seuthe und Harald "Harry" Haist gröhlen zu harten Gitarrenriffs. Durch ihren rauen und kräftigen Gesang und den einfach gehaltenen Stil stiften sie zum Feiern und Mitsingen an. Mit Drummer Jan ist das Trio komplett.

Der erste Song des Albums - "Hillbilly Bastards" - ist gekennzeichnet durch einen sehr kreativen Einstieg. Es erklingt ein Motor, der zuerst nicht anspringt. Das Lied wird durch seine Geräusche immer wieder begleitet. Der Einsteig in das Album ist der kreativste Aspekt in diesem Werk. Mein erster Gedanke bei "Three Tits Are One Too Much": Die Shouts sind cool und lassen die Aufmerksamkeit des Hörers immer wieder aufs Neue entfachen. Generell bedarf es hohe Konzentration auf die Lyrics, da das Tempo in Kombination mit dem undeutlichen Gröhlen die Texte teilweise unverständlich machen. "We Are The Partycrew" trifft genau das Genre eines Partysongs, klingt aber den anderen Tracks auch sehr ähnlich.

Unter dem Titel "Love Rock N'Roll" hätte ich mir tatsächlich Rock'N Roll-Elemente im Stile von Elvis Presely, Chuck Berry oder Little Richard gewünscht. Schade, denn das hätte etwas Abwechlung gebracht. Woran denkst du, wenn du den Liedtitel „Summertime“ hörst? An Chillen, Wohlfühlen, Party,...? Der Song von ALLEHACKBAR trifft Party und Alkohol ziemlich genau auf den Punkt. Allerdings steht Chillen hier nicht auf den Plan.  "New Generation" bietet die Chance zum Mitsingen. Das Fade-Out am Ende des Musikstücks ist sehr gut gelungen, da viele andere einfach nur abrupt enden. Die Cowbell am Anfang von "Let`s Start The Show" ist ein nett gestalteter Einstieg. Somit zeigen die Jungs von ALLEHACKBAR, dass sie doch auch eine kreative Ader besitzen.

"Mainstream" klingt an sich vielversprechend, ist aber im gleichen Stil wie auch die anderen Songs verfasst worden. Das Diktum „Sex, Drugs & Rock N Roll“ kauft man dieser Band sofort ab. So wurde auch die Gruppe geboren, denn im Jahr 2012 gründeten Pille & Harry ALLEHACKBAR – und zuerst stand nur der Spaß im Vordergrund. Im Jahr 2013, mit neuem Bandkollegen Jan, ist man dann doch auf etwas Ernsteres ausgerichtet. Ihr erstes Musikvideo wurde ein Jahr darauf veröffentlicht.

2015 erschien ihr zweites Studioalbum „Play It Fucking Loud“ mit 17 Partysongs. Für die 13 Songs für das vorliegende Album „Redneck Superstar“ hat sich die Band lange Zeit gelassen, nämlich über ein Jahr. Bei öffentlichen Auftritten nehmen sich die Jungs gerne selbst nicht allzu ernst und sorgen für Randale. Zum Feiern ist „Redneck Superstar“ durchaus brauchbar, sonst eher nur für absolute ALLEHACKBAR-Fans. Also, wer gerne feiert: Auf die Plätze...fertig...Headbangen!

 

“The musicband AlleHackbar stands for fun, party, sex, drugs and Rock n`Roll. They always give 100 percent on stage to heat up the crowd.”

“Heavy Rock'n Roll from Black Forest Hell Germany!”
(Kommentare von Fans auf Facebook)



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Corona (30.01.2018)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape Metalcorner
ANZEIGE