ANTHRAX - Kings Among Scotland

Artikel-Bild
VÖ: 27.04.2018
Bandinfo: ANTHRAX
Genre: Thrash Metal
Label: Nuclear Blast Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Die momentane Modeerscheinung innerhalb der Metal-Szene ganze Alben live zu performen, ist wohl dem zunehmenden Alter der Musik geschuldet. Die ganz großen Klassiker haben mittlerweile doch etliche Jahre auf dem Buckel, weshalb sich Jubiläen häufen und sich mittlerweile schon beinahe die Hand reichen. Für die Fans ist das sicherlich eine zwiespältige Angelegenheit: Einerseits sorgen diese speziellen Shows für eine komplett veränderte Setlist, die in der Regel zahlreiche kaum gespielte Stücke enthalten, andererseits bleiben natürlich ebensoviele Klassiker außen vor, was vor allem jenen Fans, welche die Band noch nicht so oft gesehen haben, sauer aufstoßen wird.

„Kings Among Scotland“ enthält das komplette „Among The Living“-Album, doch ANTHRAX ziehen sich in puncto Songauswahl äußerst elegant aus der Affäre. Bevor sie sich ihrem 1987er Klassiker widmen, spielt die Gruppe einen separaten Best-of-Set, der sich aus von den Fans ausgewählten Lieblingsstücken zusammensetzt. Nach einer kurzen Pause inklusive Erweiterung der Bühnenaufbauten rocken sich ANTHRAX während „Among The Living“ in Exstase, um die Fans mit dem abschließenden Cover-Überklassiker „Antisocial“ restlos zufrieden zurückzulassen. Angesichts von Performance, Bild, Klangqualität sowie der gesamten Setlist bleiben wirklich kaum Wünsche offen, ich hätte mir für meinen Teil einzig noch einen Track vom stiefmütterlich behandelten John Bush-Klassiker „We’e Come For You All“ gewünscht. Als ob das Konzert allein noch nicht reichen würde, sind noch eine halbstündige Tour-Dokumentation sowie ein Gear-Rundown aller Bandmitglieder enthalten. Das Tüpfelchen auf dem I ist das grandiose Artwork, eine Hommage an den KISS-Klassiker „Rock And Roll Over“.

Besser als ANTHRAX mit „Kings Among Scotland“ kann man sich als Band nicht in Szene setzen. Dieses hochwertige Paket ist bis ins letzte Detail durchdacht und stellt somit einen Pflichtkauf für alle Fans der Gruppe dar. Wieso dieser Knaller anno 2018 nur als DVD und nicht als Blu-ray angeboten wird, ist mir allerdings ein Rätsel.



Ohne Bewertung
Autor: Michael Walzl (29.04.2018)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Rockhouse Bar
ANZEIGE