PERZONAL WAR - Neckdevils Live

Artikel-Bild
VÖ: 27.04.2018
Bandinfo: PERZONAL WAR
Genre: Thrash Metal
Label: Metalville
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

PERZONAL WAR veröffentlichen anlässlich ihres 20. Jubiläums einen Live-Mitschnitt namens "Neckdevils Live" in einer Kombination aus Audio und Video, also als CD+DVD. Da mir nur die CD vorliegt, kann ich leider keine Angaben zur Qualität der DVD machen. Generell scheinen Live-Alben in den schnellebigen YouTube-Zeiten nicht mehr so en vogue zu sein, doch nach acht regulären Studioalben wird man der Band zugestehen, dass der Zeitpunkt für eine solche Veröffentlichung reif ist. Ob man sie wirklich "braucht", ist eine andere Frage, die jeder Leser für sich selbst beantworten muss. PERZONAL WAR haben sich aber auf jeden Fall bemüht, Kreativität einfließen zu lassen. So hat man es sich mit der Setlist nicht leicht gemacht und auch mal die eine oder andere fast vergessene oder auch neu arrangierte Nummer hinzugefügt. Auch einige interessante Gäste wie zum Beispiel Victor Smolski (ALMANAC, ex-RAGE), Arkadius von SUIDAKRA, sowie befreundete Musiker von ARCHITECTS OF CHAOZ feiern hier mit und scheinen sich an der Live-Darbietung zu erfreuen. 

Besonders interessant ist der Akustikpart (mit "Hope Dies Last", "The Same Blood" und "Never Look Back"), den PERZONAL WAR ihren Fans hier bieten. Überraschend ist dabei, dass die Songs nichts von ihrer Wirkung verlieren, obwohl man ohne Stromgitarren auskommt. Sehr erfreulich ist auch die Tatsache, dass man manche nicht so häufig gespielte Songs wie "D.O.P." oder "Divergent" inkludiert hat. 

Auch wenn ich Live-Alben mitunter sehr skeptisch gegenüber stehe, muss man PERZONAL WAR attestieren, dass sich die Band sehr bemüht hat, um einen möglichst abwechslungsreichen Rückblick auf die letzten 20 Jahre zu ermöglichen. Musikalisch sind PERZONAL WAR sowieso viel zu gut, um Zweifel bezüglich der Qualität aufkommen zu lassen. Man entfernte sich etwas vom Ruf der "deutschen METALLICA", blieb sich aber soweit immer treu, um konstant guten, modernen und thrashigen Metal abzuliefern. Was bleibt ist die ernüchternde Erkenntnis, dass PERZONAL WAR nie so groß wurden, wie man es sich verdient hätte. Aber vielleicht ist "Neckdevils Live" der Startschuss in die zweite und kommerziell erfolgreiche Hälfte der Bandkarriere? Zu wünschen wäre es ihnen jedenfalls.



Ohne Bewertung
Autor: El Greco (15.07.2018)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Rockhouse Bar
ANZEIGE