SINK THE SHIP - Persevere

Artikel-Bild
VÖ: 27.04.2018
Bandinfo: SINK THE SHIP
Genre: Metalcore
Label: Nuclear Blast Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

SINK THE SHIP's Sänger Colton Ulery ist der Inbegriff von vokaler Schizophrenie. Zwei Seelen schlagen in dessen Brust – Metal Growls vs. harmonische, saubere Tonlagen. Bei der ruhigeren Seite klingt er manchmal wie BLINK 182, docheide Parts nimmt man ihm locker ab.

 

Die Band ist dem Genre Metalcore zuzuordnen. Das Album „Persevere“ ist gekennzeichnet durch energielose Drums, harte Riffs und Punk–Pop Elemente, welche aber nicht zu extrem umgesetzt sind. Auch Unterstützung bekommen die Bandmitglieder bei zwei Tracks. Bei „Domestic Dispute“ holen sie sich Bert Poncet von CHUNK! NO, CAPTAIN CHUNK!; bei „Everything“ von Levi Benton von MISS MAY I.

 

Das Gesamtwerk lässt sich in zwei Teile gliedern. Die erste Hälfte bietet Lieder mit kreativen Einstiegen und tollem Gesang. Beim zweiten Part, wird der Hörerschaft nicht Neues geboten. Das musikalische Muster von SINK THE SHIP wird ähnlich fortgesetzt. Dennoch sollte man die Vocals von Frontman Colton nicht verpassen! Ulerys Lieblingssong ist „Nail Biter“ - mein Fav ist „The Chase“.

 

Wem die Vorstellung „Bad Boy trifft auf Boyband Member“ gefällt, sollte SINK THE SHIP unbedingt Gehör schenken. 

 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Corona (14.08.2018)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: TWILIGHT FORCE - Dawn Of The Dragonstar
ANZEIGE