MOTHER'S CAKE - Live At Berg Isel

Artikel-Bild
VÖ: 07.09.2018
Bandinfo: MOTHER'S CAKE
Genre: Psychedelic Rock
Label: Membran
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

"Das nächste MOTHER’S CAKE Konzert ist nie weit entfernt und einen Besuch definitiv wert", schlussfolgerte Kollegin Lee in ihrem Review zu "No Rhyme No Reason" (2017). So far, so true, so what? Beim aktuellen Livemitschnitt, dem bereits zweiten in der zehnjährigen Bandgeschichte, wäre ein Besuch sogar sehr viel wert gewesen. 

Tatort: Schisprungstadion Berg Isel bei Innsbruck, eine spektakuläre, 25.000 Zuseher fassende Arena an einem saukalten Jännerwochenende. Fünf dick vermummte Musiker und ihre Arbeitsgeräte. Eine eigens erdachte opulente Lightshow. Wer anhand dieser Dimensionen Länderspielatmosphäre erwartet, wird erstaunt sein, denn: Dieser Auftritt war ein freiwilliges Geisterspiel, das Konzert fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nur fünf Kameras und eine Drone hielten dieses, zumindest unter diesen Voraussetzungen in der Musikgeschichte mit Sicherheit einmalige Event für die Nachwelt fest. Ein Geschenk, das sich die Band selbst machte. Mehr als sechs Monate dauerten die Vorbereitungen. Ausgezahlt hat sich die Mühe allemal! Der Spass und die Leidenschaft der fünf Musiker wird mit jedem Ton greifbar. In der unnachahmlichen Atmosphäre der in psychedelische Lichteffekte getauchten Arena spielt und jammt sich die Band in einen wahren Rausch. Die beeindruckende Intensität der Songs erzeugt im knapp 45 Minuten dauernden Set nicht nur einmal Gänsehaut beim Hörer. Und wer nach mehr giert, lässt das Album in Endlosschleife laufen: Der finale Track "Gojira" endet mit demselben Klanggewitter, mit dem das Intro beginnt. 

 

 



Ohne Bewertung
Autor: adl (06.09.2018)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE