CARTOGRAPHS - Wilt & Blossom

Artikel-Bild
VÖ: 01.03.2019
Bandinfo: CARTOGRAPHS
Genre: Post-Rock
Label: Prime Collective
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

„We feel like we have found our roots“. So Casper Schaap, Gitarrist und Hauptsongwriter, über das Debütalbum „Wilt & Blossom“ der dänischen Band CARTOGRAPHS

Im Jahr 2014 gestartet, hat die Band CARTOGRAPHS noch ein ganz anderes Musikkonzept verfolgt. Der damalige Sound war metallischer und atmosphärischer, die Lyrics handelten von persönlichen Kämpfen und Traurigkeit. Bis dato erschienen drei Singles und die EP „Safe Travels“. Begonnen als Melodic Hardcore Band – mit Fokus auf Riffs und Beats – sind die Mitglieder heute eine Post – Rock – Band mit Einflüssen von Black Metal und Folk. 

Alle sieben Songs auf dem Debütalbum "Wilit & Blossom" sind von langer Dauer. Ein Track dauert sogar über elf Minuten! Ein Effekt, welcher jedoch von allen Songs erzielt wird, ist, dass alle nach Live – Show klingen. Das macht neugierig auf wirkliche Live – Konzerte. Der Gesang auf der Scheibe basiert vorwiegend auf Screams. Manchen Stellen erinnerten mich an IN FLAMES, obwohl CARTOGRAPHS „softer“ in der Melodie sind. Tatsächlich vermittelt die Band den Eindruck, als hätte sie ihre Wurzeln gefunden.

Zusammengefasst ist es nicht schlecht für das allererste Album. Man sollte jedoch bei der Tracklänge Ausdauer besitzen. 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Corona (27.02.2019)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE