EARTHLESS - From The West

Artikel-Bild
VÖ: 19.10.2018
Bandinfo: EARTHLESS
Genre: Heavy Rock
Label: Nuclear Blast Records
Hören & Kaufen: Amazon | Webshop
Lineup  |  Trackliste

EARTHLESS – From The West

Das Trio aus San Diego (USA) meldete sich letzten Oktober kurz nach ihrem vierten Studioalbum „Black Heaven“ mit einem Live-Album zurück, welches auf den vielsagenden Namen „From The West“ hört. Das gute Stück wurde im März 2018 in der Great American Music Hall, in San Francisco, aufgenommen. Wir bekommen hier etwa eine Stunde fuzzigen, passagenweise leicht psychedelischen Hard Rock auf die Ohren. Das längste Stück auf der Platte ist „Uluru Rock“ mit einer geballten Spiellänge von 20 Minuten.

Als Opener hören wir einen hochaktuellen Song – „Black Heaven“. Das Lied wird von leisem Applaus eingeleitet und geht zu Beginn Hand-in-Hand mit schon fast kosmisch anmutenden Klängen, welche sich zügig in rockige Riffs verwandeln. Die Rolle des persönlichen Favoriten nimmt „Violence Of The Read Sea” ein – eine moderat lange Scheibe mit anmutig klingenden 70s Vibes, welche sich wie eine gelungene Mischung aus KADAVAR und BLACK SABBATH anhören (ok, vielleicht noch mit einer kleinen Prise LED ZEPPELIN).

Im Großen und Ganzen kann man „From The West“ als ein gut produziertes, leider doch wenig innovatives Live-Album einstufen. Es hört sich leider stellenweise etwas beliebig und langezogen (für dieses Genre auch zeitlich zu ruhig) an. Man könnte sich das Album jetzt noch in vielen Wörtern fusselig reden, aber dessen bedarf es wirklich nicht, denn es ist im Großen und Ganzen eine solide Scheibe für zwischendurch.

 



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Anna Buchbauer (31.01.2019)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: NIGHTWISH - Decades: Live In Buenos Aires
ANZEIGE