ORIGIN - Abiogenesis - A Coming Into Existence

Artikel-Bild
VÖ: 03.05.2019
Bandinfo: ORIGIN
Genre: Brutal Death Metal
Label: Agonia Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Abiogenese bezeichnet die Entstehung von Lebewesen aus organischen und anorganischen Substanzen, mit anderen Worten eine Ursuppe. Demnach haben ORIGIN für ihre neueste Veröffentlichung einen mehr als passenden Titel gewählt. „Abiogenesis – A Coming To Existence“ ist nämlich ein Rückblick auf den frühen Werdegang der Gruppe. Der erste Teil „Abiogenesis“ widmet sich den ganz frühen Anfängen als Paul Ryan bereits in den Pre-ORIGIN-Projekten NEKROTOMY und THEE ABOMINATION, die noch deutlich Grindcore-lastigeren Kurzstücke lassen aber schon entfernt die späteren musikalischen Großtaten vermuten. Die Stücke von „Abiogenesis“ wurden von ORIGIN-Gründungsmitglied und Mastermind Paul Ryan neu aufgenommen, wobei er alle Instrumente selbst eingespielt hat. 
 
Bei „A Coming To Existence“ handelt es sich um eine neu gemasterte Version des ersten Demos von ORIGIN, welches Fans der Gruppe mehrheitlich bereits bekannt sein dürfte. Ob man nun die Originalproduktion oder das aufgehübschte Klanggewand bevorzugt, muss schon jeder selbst entscheiden, musikalisch ist das Demo von großem historischem Wert, da die Stücke bereits alle späteren Trademarks enthalten und somit den weiteren Werdegang von ORIGIN anhand spieltechnisch herausragender Rasereien vorwegnehmen. Somit eignet sich „Abiogenesis – A Coming To Existance“ weniger als Einstieg für Neulinge, sondern stellt vielmehr eine sinnvolle Ergänzung für Fans der Band dar, welche noch tiefer in die Musik eintauchen wollen. Kein absoluter Pflichtkauf aber aus den oben genannten Gründen eine mehr als sinnvolle Ergänzung für Fans der Gruppe.



Ohne Bewertung
Autor: Michael Walzl (03.05.2019)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: SLAYER - The Repentless Killogy
ANZEIGE