HEILUNG - Futha

Artikel-Bild
VÖ: 28.06.2019
Bandinfo: HEILUNG
Genre: Neofolk
Label: Season of Mist
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Da sind sie wieder. HEILUNG treten aus den vernebelten Wäldern Skandinaviens und bringen neun Songs mit, gespickt mit nordischer Mythologie.

"Galgaldr" ist eine sphärische Klangansammlung. Bezugnehmend auf das Entstehen einer neuen Welt wird der raue Gesang einer Männerstimme durch die höhere Stimme von MARIA FRANZ kontrastiert. Das Trommeln nimmt immer mehr Fahrt auf, ohne von seiner Monotonie abzuweichen.

Bei "Norupo" klingt es zunächst so, als hätten sich HEILUNG von "Ich Hatte Ein Wort" (EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN) inspirieren lassen. Doch der Schein trügt. Dieser Song, der ein altes Runengedicht in der Aussprache eines noch heute im östlichen Norwegen gesprochenen Dialektes präsentiert, ist mehrstimmig und strotzt vor Hall. Der Rhythmus der Trommeln ist dezent, die menschliche Stimme steht im Fokus.

In "Othan" vereinen sich Krieg und Poesie, Phänomene die als zu Odin zugehörig gesehen werden können. Rohheit und Zartheit, sie finden sich in dieser Komposition wieder.

Zimbeln, Rasseln und ein eiernder Grundton. So klingt "Traust". Wieder geht es poetisch zu, wenn ein Merseburger Zauberspruch eine klingende Verarbeitung findet.

Atmen, Waffen klirren, ein Schlachtenlärm. "Vaptanak" als kriegerische Klangcollage, die einen Rhythmus vermissen lässt. Lediglich eine Stimme spricht vor dem Schlachtengetümmel. Offenbar ein Mensch, der aus dem Kampf zurückkehrt.

Was zunächst nach einem aufputschenden Kampfschrei aus mehreren Kehlen klingt, hört hier auf den Namen "Svanrand". Über einen an Marschmusik erinnernden Trommelschlag wabert die Stimme von MARIA FRANZ dahin. Energetischer und rhythmischer als "Elivagar", der lediglich aus kratzendem Gekrächze im Flüsterton besteht. "Elddansurin" ist da schon wieder so eine Treibjagd. Fast schon ekstatisch.

Den Schluss des Albums bildet "Hamrer Hippyer". Wie der Name beim ersten Lesen vermuten lassen könnte, erscheint dieser Track aus einer klischeehaften Hippiesituation entstanden zu sein. Inhaltlich spielt das Feuer als zugleich lebensspendendes und tötliches Element eine zentrale Rolle. Der Tanz um das Feuer, er wird hier Rhythmus.

 



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Thomas Trüter (03.07.2019)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: AS I LAY DYING - Shaped By Fire
ANZEIGE