NEXT DOOR TO HEAVEN - V Ways To Accept

Artikel-Bild
VÖ: 25.06.2019
Bandinfo: NEXT DOOR TO HEAVEN
Genre: Metalcore
Label: Sliptrick Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Die russischen Bandmitglieder von NEXT DOOR TO HEAVEN nehmen ihre Hörer auf ihrem zweiten Album „V Ways To Accept“ auf eine emotionale Reise mit. 
Ihr Debütalbum „Exit Station“ erschien im Jahr 2016 und gliederte die Band in die Genres Progressive, Alternative und Indie ein. 
Der Opener des zehntrackigen neuen Albums „Space And Time“ dauert über sechs Minuten und ist somit der längste Track auf der Platte. Elektronische Bausteine aber auch teilweise klassische Züge findet man bei einigen Nummern. Oft lassen die Musiker Züge des Metalcores einfließen.

Inhaltlich lässt sich das Album in zwei Teile gliedern. Im ersten Teil kommen immer wieder ähnliche musikalische Muster, Klänge und Stimmfarbe der Sängerin Daria Mazunova vor. Gegen Ende des Albums präsentiert sich die Band von einer ganz anderen Seite. Hier findet man eher ruhigere Nummern und softeren Gesang der Frontwoman Daria.

Meine persönlichen Favs sind „Believe In Me“ und „I See Through“. Diese ruhigere zweite Albumhälfte überrascht sehr und zeigt, dass die Band nicht nur Power geben kann. 
Zusammengefasst, ist das zweite Album von V WAYS TO HEAVEN eine gute, sehr facettenreiche Leistung. 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Corona (18.07.2019)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: NIGHTWISH - Decades: Live In Buenos Aires
ANZEIGE