KADAVAR - For the Dead Travel Fast

Artikel-Bild
VÖ: 11.10.2019
Bandinfo: KADAVAR
Genre: Psychedelic Rock
Label: Nuclear Blast Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Selten verlaufen musikalische Karrieren dermaßen spannungsgeladen und abwechslungsreich wie bei KADAVAR. Die bisher veröffentlichten vier Alben sind Zeugnisse der eindrucksvollen musikalischen Entwicklung der Band und machen den Fortschritt oder besser gesagt die Evolution der Gruppe nachvollziehbar. Demnach darf man also durchaus gespannt sein, wohin die Reise diesmal führen wird.

„For The Dead Travel Fast“ ist ein Album, dass den Hörer nicht unbedingt an der Hand nimmt, vielmehr muss man sich in die abwechslungsreichen Songstrukturen einarbeiten. Inspiriert von einer Reise nach Transsylvanien während der auch das Albumcover vor Dracula’s Hausburg Bran entstand, verströmt „For The Dead Travel Fast“ das Flair des klassischen Italo-Horrors der 1970er und 1980er. KADAVAR feiern diesmal ausgehend von „The End/The Devil’s Master“ eine okkulte Zeremonie, welche den Hörer aufgrund ihrer sperrigen Strukturen zwar zögerlich, dann aber dafür umso tiefer in ihren Bann zieht. Vom eben genannten epischen Doppelpack ausgehend zieht die Gruppe alle Register. Das folgende „Evil Forces“ ist ein mit Falsett-Elementen garnierter fetziger Rocksong, das hymnische „Children Of The Night“ überzeugt mit seinem roh instrumentierten Solo-Part. Der dominant eingesetzte Reverb in „Dancing With The Dead“ erinnert an die Anfänge der Rockmusik, ehe bei „Poison“ wieder hart gerockt wird. „Demons In My Mind“ verweist in Richtung der Psychedelic-Legende HAWKWIND, „Saturnales“ leitet mit ruhigen Klängen das nahende Ende ein. Den Schlusspunkt setzt „Long Forgotten Song“, ein knapp 8-minütiges Doom-Epos, in dessen abschließendem Instrumentalabschnitt die Band noch einmal ihre eigene Musikalität feiert.

Im ersten Moment wirkt „For The Dead Travel Fast“ spannend, vielseitig und vor allem sperrig. Nach mehreren Durchläufen wird das Songwriting nachvollziehbarer und die einzelnen Stücke lassen den Hörer nicht mehr los. Mit einer rohen aber gleichzeitig ungemein kraftvollen Produktion perfekt in Szene gesetzt, ist „For The Dead Travel Fast“ ein vorläufiger Höhepunkt im Schaffen von KADAVAR.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Michael Walzl (09.10.2019)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: SLAYER - The Repentless Killogy
ANZEIGE