FORMORKET - Formorket

Artikel-Bild
VÖ: 00.08.2017
Bandinfo: FORMORKET
Genre: Black Metal
Label: Spiritside Productions
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Mit Gift und Galle krächzte Saterion (Gitarre, Gesang, Bass) 2017 ins Mikrofon und diese Aufnahmen hallen bis heute noch. FORMORKET gewährt dem Zuhörer einen Einblick in die Welt eines Kults, der sich rund um die Rune der schwarzen Sonne bildet. Als Untermalung bieten die Ungarn einen dreckigen Black Metal Sound der 90er Jahre und beschwört den Untergang der Welt herauf.

Im Hintergrund zieht sich wie bei einer alten Kassettenaufnahme ein Rauschen quer durch das das Album „Formorket“. Nach ein paar Handgriffen an der Gitarre rotzt Saterion (Gitarre, Gesang, Bass), mit krächzendem Unterton in der Stimme, die Wörter heraus. Die Gitarre sägt sich durch die Lieder und schlägt zum richtigen Zeitpunkt teuflische Höhen an. Ga'eheln (Schlagzeug) bedient sich an Drumbeats aus dem Black Metal, die für die richtige Atmosphäre sorgen. Wenn es aber Zeit für eine Abwechslung wird, fackelt er nicht lange rum und stellt in „Discording Waves“   seine zerstörerische Kraft unter Beweis. Der Bass poltert hörbar durch die Lieder wie „Moments Of The Undead“, um die Gitarrenriffs perfekt abzurunden.

FORMORKET hat den verstaubten 90s Black Metal ins Studio gezerrt. Für die einen ist „Formorket“ pure Nostalgie und für die anderen eine wunderbare Abwechslung zu den sauberen Studioalben von heute. Das ungarische Trio schafft es, das Subgenre von seiner besten - oder besser gesagt grässlichsten – Seite zu zeigen. Leider kann man von der Band keine weitere Platte erwarten, denn die Zwei entschieden sich 2017 getrennte Wege zu gehen.
 



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: Julian Dürnberger (21.11.2019)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE