DAN KINCAID - Persona Non Grata

Artikel-Bild
VÖ: 31.10.2019
Bandinfo: DAN KINCAID
Genre: (nicht klassifizierbar)
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Für sein erstes rockiges Soloalbum „Persona Non Grata“ mit Popansätzen hat DAN KINCAID mit Christian Eigner von DEPECHE MODE zusammengearbeitet. 
Insgesamt gibt es drei Songs auf dem Album, welche an einem Tag geschrieben worden sind. Darunter auch „Living In Circles“, welcher Dan's persönlicher Favorit und die erste Singelauskopplung für diese Platte ist. Vorwiegend findet man rockige aber bearbeitete Vocals vor. 
Da der Gesang immer auf der gleichen Tonlage basiert und wenig Variationen ausprobiert werden, stellt sich beim Hören schnell Langeweile ein. 
Alle Tracks sind in einem eher „schleppenden“ Tempo gespielt und besitzen einen dramtischen bzw. negativen Touch. Ohrwürmer oder Highlights sucht man hier vergeblich, obwohl sich instrumental mehr „abspielt“ als gesanglich. Außerdem klingen alle Nummern einander sehr ähnlich. Einziger Song, der sich etwas von den restlichen abhebt ist „Rise Above“. 
Dan behandelt die Themen wie Leben, Liebe und Dämonen, welchen man sich gegenüberstellen muss und Kraft aufbringen, ihnen erhaben zu sein. Punkteabzug gibt es beim eintönigen Gesang, bei ähnlich klingenden Liedern und den fehlenden Höhepunkten. 
Zusammengefasst leider eine schwache Leistung für das Erstwerk von DAN KINCAID. 

 



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: Corona (14.12.2019)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE