SEPTEMBER MOURNING - Volume III

Artikel-Bild
VÖ: 21.11.2019
Bandinfo: SEPTEMBER MOURNING
Genre: Dark Rock
Label: Mortem Media
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Die Geschichte von SEPTEMBER MOURNING startete mit Frontfrau Emily Lazar in New York mit Comicbüchern und deren Helden. Sie gründete ihre eigene Band SEPTEMBER MOURNING, kreierte ihre eigenen Stories und Heroes, welche schon im Album „Volume I“ vertont wurden. Im Mittelpunkt steht die Figur September, welche übernatürliche Kräfte besitzt, um die Menschheit zu beschützen. 

Auf der aktuellen EP „Volume III“ lassen sich vier Songs finden, welche die Comics und deren Geschichten auf der Bühne wahr werden lassen. Emily verbindet visuelle Kunst und Musik mit dem Erzählen von Geschichten und besitzt eine visuelle Extravaganz. Meiner Meinung nach, zeigt sie optisch visuelle Manga–Ansätze. 

Generell sind die Strophen aller Tracks eher ruhig gehalten und beim Refrain wird gewohnt Gas gegeben. Man findet typische Metalklänge vor. „Hiding From Heaven“ behandelt das Thema Selbstzweifel, aber auch die Message „Glaube an dich“, denn Selbstliebe führt dazu, dass man sein eigener Held wird. Emilys Vocals klingen oft bearbeitet, was jedoch nicht störend ist, da die Band durch die Hauptheldin September ihre ganz eigene Welt erschafft. 

Bei „Madness“ zeigt die extravagante Künsterlin eine lieblichere Seite. Bei „Overdose“ gibt es chorähnliche Gesänge. Mein persönlicher Fav ist „Unholy“. 

Emilys optische Erscheinung alleine macht schon neugierig auf Live-Auftritte, wobei das Thema Comic und Helden doch in jedem Bereich der Band sehr dominierend ist. 

Zusammengefasst zeigt die Band sowohl musikalisch als auch gesanglich softere Züge. Ein bisschen Härte würde hier defintiv nicht fehl am Platz sein – da geht noch mehr! 
 



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Corona (29.12.2019)

WERBUNG: K:O:A 2020
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE