DEWOLFF - Tascam Tapes

Artikel-Bild
VÖ: 10.01.2020
Bandinfo: DEWOLFF
Genre: Psychedelic Rock
Label: Mascot Label Group - Rough Trade
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Das immer noch blutjunge Trio DEWOLFF schwelgt bereits seit über zehn Jahren in nostalgisch-anachronistischen  70s Rock Gefilden und  beschreitet auf dem siebenten Album „Tascam Tapes“ nun zumindest produktionstechnisch neue Pfade. Die Platte wurde mit minimalsten Mitteln (Mikrofon, Gitarre und Sampler/Synthesizer) komplett während ihrer letzten Tour mit einem alten Aufnahmegerät aufgenommen, und soll laut Plattencover keine 50 Dollar gekostet haben. 

Der Sound klingt jedoch tatsächlich alles andere als billig, und der Minimalismus verleiht dem Album insgesamt eine angenehm authentische Atmosphäre. Da die Songs größtenteils kürzer als drei Minuten sind, wirkt das Album zwar ein wenig fragmentarisch, aber Langeweile kann so garantiert keine aufkommen. Innerhalb ihrer Retro-Grenzen agiert die Band überaus vielschichtig, weshalb man manchmal das Gefühl bekommt, einen Sampler aus den 70er Jahren eingelegt zu haben. Vom funkigen „It Ain`t Easy“, über die leicht soulige Nummer „Love Is Such A Waste“, bis zum abschließenden Blues-Stampfer „Life In A Fish Tank“ spannt sich hier der stilistische Bogen, und die Truppe scheint sich eigentlich überall gleich wohl zu fühlen.

Die „Tascam Tapes“ sind mit ihren knapp 30 Minuten also wahrlich ein kurzweiliges Vergnügen, und es zeigt sich, dass die Band auch auf Tour gute Songs schreiben kann. DEWOLFF haben es sich in dem engen Bereich zwischen den BLACK KEYS und PORTUGAL THE MAN gemütlich gemacht, es wäre somit an der Zeit nun auch vom Bekanntheitsgrad her in deren Liga aufzusteigen.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: bender (21.01.2020)

WERBUNG: GREEN DAY
ANZEIGE
WERBUNG: Area53
ANZEIGE