Crystal Viper - The Curse Of Crystal Viper

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2007
Bandinfo: CRYSTAL VIPER
Genre: Heavy Metal
Label: Karthago Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Ja, ja und nochmals JA. Crystal Viper ist eine der wenigen Sternschnuppen im Metal-Underground. Traditioneller Heavy Metal mit allem drum und dran. Fetzt, rockt und ist einfach nur geil! Obwohl ich normalerweise sehr skeptisch gegenüber weiblichem Gesang im Rockbereich bin, beeindruckt mich die Stimmgewalt der Frontfrau. Crystal Viper sind für mich bereits die würdigen Nachfolger von Warlock (Gott hab’ sie selig).

Hier passt alles: die Attitüde, das Outfit, die Musik und das Können. Mit „Night Prowler“ zeigen die fünf Jungmannen/frauen, wie man Heavy Metal spielen muss. Bei „Shadows on the Horizon“ muss man sofort an Iron Maiden denken, „City of the Damned“ weist Euro-Metal-Elemente auf und verknüpft diese geschickt mit Metal der alten Schule. Dann geht’s recht flott weiter mit „The Last Axeman“, ebenfalls ein sehr guter Song. „Island of The Silver Skull“ wirkt episch und ist tempomäßig reduziert – trotzdem nicht langweilig (es lebe der Iron Maiden’sche 6/8 Takt!). „I am Leather Witch“ muss man alleine wegen dem Text mögen. Die Halbballade „Demon’s Dagger“ erinnert wiederum an Warlock in ihren besten Zeiten (wobei ich Sängerin „Leather Wych“ mehr Talent zuschreiben würde, als Doro Pesch). „The Fury (Undead)“ – meine persönliche Lieblingsnummer - ist stark Exciter beeinflusst. Auch die Gitarristen zeigen ein weiteres Mal, dass es ihnen in den Fingern juckt. Mit dem letzten Track „Sleeping Swords“ machen Crystal Viper noch einmal einen kleinen Knicks vor der Epic Metal-Fraktion.

Ein paar wenige Songs wirken zwar noch nicht total ausgereift, was aber nicht im Entferntesten stört. Der Charme der puren Rohheit bleibt ungebrochen. Ich bin schon sehr gespannt, was sich in Zukunft bei Crystal Viper tut. Wenn das Potential noch mehr gefördert wird, prophezeie ich Crystal Viper eine große metallische Zukunft. Ein echter Geheimtipp!

4 von 5 Punkten (5 bekommen nur die alten Manowar, Dio etc. :D)



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Mr. Power (10.04.2007)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE