RAGE - Wings Of Rage

Artikel-Bild
VÖ: 10.01.2020
Bandinfo: RAGE
Genre: Power Metal
Label: SPV / Steamhammer
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Spät aber doch erreichte der neueste Output der deutschen Metal-Institution die Stormbringer-Gemeinde. Der aufmerksame Power Metal-Fan wird es schon mitbekommen haben: Auf "Wings Of Rage" zeigen sich Peter "Peavy" Wagner und Co. schon wieder von ihrer Schokoladenseite. Die REFUGE-Platte dazugerechnet, begeistert der Mann so gut wie jährlich mit hochklassigen Longplayern. Der Aktuellste davon ist quasi als ein stilistisches "Best of" der Bandhistorie angelegt. Das Trio verknüpft meisterhaft die gesunde Thrash-Härte mit großartigen Power-Melodien (der Wahnsinns-Refrain von "Don't Let Me Down" lässt einen so schnell nicht mehr los), und auch die für RAGE typischen symphonischen Elemente wie z.B. bei "A Nameless Grave" werden dezent aber treffsicher eingesetzt.

Die Besetzungen Wagner/Smolski/Terrana bzw. Hilgers sorgten auf den mitunter sehr verspielten Alben der 00er-Jahre für spieltechnisch möglicherweise atemberaubendere Momente. Dies soll aber in keinster Weise heißen, dass Marcos Rodriguez und Lucky ihr Handwerk weniger gut verstehen würden. "Wings Of Rage" schillert vielleicht weniger als ein "Soundchaser", dafür erscheint die Band aber organischer als je zuvor. Dazu kommt auch noch die sehr geschmackvoll inszenierte Produktion. Lediglich der Gesang ist etwas zu stark im Vordergrund. Das ist zwar typisch bei RAGE, aber durch den eher trockenen, natürlichen Sound der Vocal-Spuren kommt die alterstypische Patina von Peavy's Organ etwas stärker zur Geltung als es sein müsste. Dabei muss man aber relativieren, dass der Frontmann noch immer über einen sensationellen Stimmumfang verfügt.

RAGE gehören zur mittlerweile selten gewordenen Sorte von Metal-Bands, die einem nicht peinlich sein muss. Hier wird intelligent musiziert, und obendrein werden knackige aber auch geistreiche Texte geboten. So muss Schwermetall für Erwachsene im Jahr 2020 klingen!



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Sandy (20.02.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE