DYNAZTY - The Dark Delight

Artikel-Bild
VÖ: 03.04.2020
Bandinfo: DYNAZTY
Genre: Hard Rock
Label: AFM Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Die Mannen der schwedischen Melodic Metaller DYNAZTY sind ungemein gefragte und fleißige Musiker.  Vocalist Nils Molin verstärkt bekanntlich seit einigen Jahren AMARANTHE, Bassist Jonathan Olsson kann man bei LINDEMANN und PAIN sehen, Gitarrist Love Magnusson und Schlagzeuger Georg Härnsten Egg touren häufig mit Rocklegenden wie Dee Snider und Joe Lynn Turner, Gitarrist Mikael Lavér war sowohl mit LINDEMANN als auch mit Joe Lynn Turner unterwegs. Trotzdem fanden sie noch genug Zeit, seit 2009 das nunmehr siebente Album auf den Markt zu bringen.


Begannen DYNAZTY als reinrassige Hardrock Band, angelehnt an die großartigen Achtziger Jahre, später wurde deutlich an Härte zugelegt, es flossen auch Sleaze-Elemente ein, danach änderte sich der Stil zu reinrassigem Melodic Metal bester schwedischer Güte. Verloren wurde aber nie auf das unglaubliche Talent, hochmelodische und massentaugliche Songs zu schreiben. So auch beim neuen Output „The Dark Delight“. Schon die beiden Opener zeigen die außergewöhnliche Klasse: „Presence Of Mind“ und „Paradise Of The Architect“ sind reinrassige Melodic Metal Hämmer mit Hymnencharakter, die live sicherlich unheimlich zünden werde. Hochinteressant der Track „From Sound To Silence“ mit geschickt eingebauten Growl Parts. 

Ein Ohrwurm jagt den anderen, DYNAZTY besitzen ein irres Gefühl für eingängige Refrains, tollen Hooks, dargebracht mit cleverer Coolness und Power. Herausragend auch die Vocals des überragenden Nils Molin. „Hologramm“ beginnt als Pianoballade und steigert sich zu einer hochmelodischen, harmonischen Rockballade ohne Kitsch und Schmalz. Da das Album keinen Ausfall verzeichnet und trotzdem äußerst abwechslungsreich ist, kann wieder von einem Meisterwerk in der erfolgreichen Historie von DYNAZTY gesprochen werden. Die Schweden sind damit endgültig in der Champions League der Melodic Metal Szene angekommen.

 



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: Wolfgang Kelz (10.04.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE