STEFAN C. SCHENKEL - Dominum Terrae

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2019
Bandinfo: STEFAN C. SCHENKEL
Genre: Symphonic Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Szenekennern dürfte der Name Stefan C. Schenkel bereits seit vielen Jahren geläufig sein. Seine Prog/Power Metal Band TIMEMAGE wurde zwar bedauerlicherweise bereits vor sieben Jahren zu Grabe getragen, jedoch lässt der hochbegabte Komponist und Musiker seither immer wieder mit Soloalben von sich hören, welche allesamt über den eigenen Bandcamp-Kanal und über Amazon zu beziehen sind.

"Dominum Terrae" ist die musikalische Untermalung einer Geschichte, die nie geschrieben wurde. Der Soundtrack zu einem Film, der nie gedreht wurde oder zu einem Computerspiel, das nie programmiert wurde. Schenkel schöpft aus dem Erfahrungsschatz seiner 20-jährigen Karriere und zimmert Soundlandschaften, die irgendwo zwischen VANGELIS und AYREON beheimatet sind. Die Songs basieren hauptsächlich auf Synthesizern, nur ab und zu hört man auch mal eine Gitarre durch - etwa beim wunderschön floydesken "On The Brink Of Extinction", welches in Zusammenarbeit mit Martin Neuhold entstand. Trotzdem sind die Songs tief im Rock verwurzelt, was unter anderem die überzeugend "echt" klingenden Drums fett unterstreichen. Wer die früheren Aufnahmen von TIMEMAGE kennt, wird durchaus Parallelen zu Schenkels Solowerk entdecken, wobei dessen kompositorische Fähigkeiten und das Gespür für Stimmungen einen deutlichen Entwicklungssprung vollzogen haben.

Höhepunkte sind neben dem bereits erwähnten "On The Brink Of Extinction" ganz klar der bombastische Titeltrack "Dominium Terrae" und das Gänsehaut erzeugende "All We Have Lost". In einer gerechten Welt wäre Stefan Schenkel längst ein international gefragter Produzent von Soundtracks für Kino-Blockbuster. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

 



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: adl (15.04.2020)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: PRIMAL FEAR - Metal Commando
ANZEIGE